Skip to main content
main-content

Chirurgische und unfallchirurgische Aspekte in der Hausarztpraxis

Das Einmaleins bei chronischen Wunden

Die Behandlung bei Ulcus cruris und Co ist eine Herausforderung. Es gibt Hunderte von Spüllösungen und Wundverbänden, aber wenig gute Evidenz. Allgemeinmediziner Stephan Fuchs gibt Tipps für die Praxis.

Lokale Therapie bei Blasen der Haut

Blasen an der Haut können durch sehr unterschiedliche Krankheitsbilder verursacht werden. Genauso unterschiedlich sind die lokaltherapeutischen Vorgehensweisen mit spezifischen Vor-und Nachteilen, die bei der Auswahl individuell berücksichtigt werden müssen. Ein Positionspapier der Initiative Chronische Wunden (ICW) e. V.

Geflüchtete medizinisch versorgen – eine Ärztin von open.med berichtet

Was passiert wenn Menschen keinen Zugang zum deutschen Gesundheitssystem haben? Sei es, weil sie auf der Flucht sind oder aus anderen Gründen nicht krankenversichert sind? Dann bleibt oft nur die Versorgung über gemeinnützige Organisationen. Dr. med. Sabine Ruske arbeitet als ehrenamtliche Ärztin bei der medizinischen Anlaufstelle open.med von Ärzte der Welt in München und berichtet uns von ihrer Arbeit dort.

Wunden richtig beurteilen und behandeln

Die Vielfalt an Wunden ist groß. Bevor eine phasengerechte Wundbehandlung eingeleitet werden kann, muss die Ursache für die Entstehung der Wunde diagnostiziert werden. Einen praktischen Leitfaden für die Wunddiagnostik stellt die ABCDE-Regel dar.

CME: Dekubitus – eine vielschichtige Herausforderung

Trotz erheblicher Fortschritte in der medizinischen Versorgung bleibt der Dekubitus eine häufige Komplikation. Dieser CME-Beitrag hilft Ihnen dabei, die verschiedenen Stadien eines Dekubitus zu unterscheiden und die vorliegenden Risikofaktoren für die Entstehung zu identifizieren.

CME-Fortbildungsartikel

Schematische Darstellung von Dekubitusprädeliktionsstellen

07.01.2022 | Dekubitus | CME

CME: Dekubitus – eine vielschichtige Herausforderung

Trotz erheblicher Fortschritte in der medizinischen Versorgung bleibt der Dekubitus eine häufige Komplikation. Dieser CME-Beitrag hilft Ihnen dabei, die verschiedenen Stadien eines Dekubitus zu unterscheiden und die vorliegenden Risikofaktoren für die Entstehung zu identifizieren.

10.11.2021 | Therapie chronischer Wunden | CME

Chronische Wunden

Gefäßmediziner sind häufig mit chronischen Wunden konfrontiert. Meist bestehen die Wunden bereits seit Wochen bis hin zu mehreren Jahren, ohne dass eine adäquate Diagnostik und Kausaltherapie eingeleitet wurden. Ziel in der Behandlung ist der …

20.07.2021 | Therapie chronischer Wunden | CME

CME: Modernes Management chronischer Wunden

Die Behandlung von Patienten mit chronischen Wunden stellt eine multiprofessionelle Herausforderung dar. Auf der Basis einer umfassenden Diagnostik und eingebunden in ein kausal ansetzendes Behandlungskonzept, sollte bei den Patienten auch immer eine moderne Wundtherapie durchgeführt werden.

26.02.2021 | Endoprothetik | CME

Fast-Track in der Hüft- und Kniegelenkendoprothetik

Fast-Track-Behandlungskonzepte wurden bereits vor Jahrzehnten in der Allgemein- und Abdominalchirurgie entwickelt und in den vergangenen Jahren für die speziellen Anforderungen in der Hüft- und Kniegelenkendoprothetik adaptiert. In diesem Bereich …

Kasuistiken

Kratzwunden am Schädel eines Joggers

07.09.2019 | Wundversorgung | AKTUELLE MEDIZIN

Raubvogel-Attacke auf einen Jogger

Ein 51-jähriger Jogger stellte sich mit zwei länglichen, ca. 20 cm langen Kratzwunden am Schädel vor, die nicht mehr bluteten. Er war gerade auf einem stark frequentierten Spazierweg in einem Naherholungsgebiet durch ein Wäldchen gelaufen, als er einen Schlag auf den Kopf gespürt hatte.

Socken-basierte Verbandslösung eines Patienten

13.08.2019 | Orthopädische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | AKTUELLE MEDIZIN

Das kann er gleich zum Patent anmelden!

Das Schöne am Beruf des Hausarztes ist die Vielfalt! Man kann nie wissen, was einen hinter der Tür des Sprechzimmers erwartet. Diesmal war es ein Patient um die 40 Jahre mit einer beulenartigen Schwellung am rechten Ellenbogen, die ohne ein Trauma spontan aufgetreten war.

Abszessbildung nach Bupropion-Abusus

15.08.2016 | Suchterkrankungen in der Hausarztpraxis | Kurzbeiträge

Bupropion in die Leiste – Abszess an der Clavicula

Eine 35-jährige Frau konsumiert vorrangig Opioide und Amphetamine. Nach der mehrfachen intravenösen Injektion von Bupropion in die Leiste, bei gleichzeitigem intravenösem Konsum von Badesalz, entwickelt sie einen Abszess – abseits der eigentlichen Injektionsstelle.

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Schlaffe intraepidermale Blasen bei Pemphigus vulgaris

Open Access 09.06.2022 | Bullöses Pemphigoid | Übersichten

Lokale Therapie bei Blasen der Haut

Blasen an der Haut können durch sehr unterschiedliche Krankheitsbilder verursacht werden. Genauso unterschiedlich sind die lokaltherapeutischen Vorgehensweisen mit spezifischen Vor-und Nachteilen, die bei der Auswahl individuell berücksichtigt werden müssen. Ein Positionspapier der Initiative Chronische Wunden (ICW) e. V.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Joachim Dissemond, Anke Bültemann, Veronika Gerber, Martin Motzkus, Christian Münter, Cornelia Erfurt-Berge

22.10.2021 | Therapie chronischer Wunden | derma aktuell

Nanomaterialien in der Wundheilung

Ihr Durchmesser beträgt weniger als 100 nm – und doch verfügen Nanomaterialien über erstaunliche Eigenschaften, die für verschiedene therapeutische Maßnahmen genutzt werden können. Besonders für die Wundheilung sind die speziellen Partikel interessant.

verfasst von:
Dr. rer. nat. Miriam Sonnet

24.09.2021 | Therapie chronischer Wunden | Fortbildung

Versorgung stark exsudierender chronischer Wunden

Stark exsudierende Wunden verursachen bei den Betroffenen unter anderem Schmerzen, Infektionen und Funktionsverlust. Umso wichtiger ist es, bei chronischen Wunden von Anfang an auf adäquate Diagnostik, Versorgung und Rezidivprophylaxe zu setzen.

verfasst von:
Priv.-Doz. Dr. med. Cornelia Erfurt-Berge, cand. med. Selina Scheid

Open Access 08.07.2021 | Dekubitus | Videobeitrag: Aktuelle Operationstechniken

Winkelstabile Platte zur Behandlung der Insuffizienzfrakturen des Beckens („minimally invasive posterior locked compression plate“)

Videobeitrag

Die Häufigkeit der Insuffizienzfrakturen des Beckens, auch als „fragility fractures“ bezeichnet, hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen [ 1 ]. Zur operativen Versorgung dieser Frakturen kommt häufig die iliosakrale …

verfasst von:
Imke Schmerwitz, Philipp Jungebluth, Stephan Bartels, Thomas Hockertz

Buchkapitel zum Thema

2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | OriginalPaper | Buchkapitel

Was ist bei der Ersten Hilfe unter hygienischen Aspekten zu beachten?

Auch in Kindertagesstätten kann es zu Situationen kommen, in denen Erste Hilfe geleistet werden muss. Wie kann man hier hygienisch korrekt und sicher die erstversorgenden Maßnahmen durchführen? Worauf ist genau dabei zu achten? Darauf gibt das …

2018 | Allgemeinmedizin | OriginalPaper | Buchkapitel

Verletzungen

Die Versorgung von leichten Verletzungen ist eine traditionelle Domäne des Allgemeinarztes. Patienten jeden Alters suchen ihren Hausarzt mit kleinen Schürf-, Riss-, Quetsch- und Schnittwunden sowie Verbrennungen, Bissverletzungen, Verbrühungen und …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.