Skip to main content
main-content

12.05.2022 | Chronische Herzinsuffizienz | Nachrichten

Herzinsuffizienz

SGLT2-Hemmer: Initialer eGFR-Rückgang kein Anlass zu Sorge

verfasst von: Dr. Beate Schumacher

Wenn bei Herzinsuffizienzpatienten zu Beginn einer SGLT2-Hemmer-Therapie die eGFR absinkt, ist das in der Regel kein Grund, die Therapie zu beenden: Nach Daten der DAPA-HF-Studie ist der Rückgang meistens nicht groß und sogar ein gutes Zeichen.

Literatur

Adamson C et al. Initial Decline (“dip”) in Estimated Glomerular Filtration Rate Following Initiation of Dapagliflozin in Patients with Heart Failure and Reduced Ejection Fraction: Insights from DAPA-HF. Circulation 2022; https://doi.org/10.1161/CIRCULATIONAHA.121.058910

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Der einfache Weg sich fortzubilden: Fallbeispiele zur Gastroenterologie

Praxisnahe medizinische Fortbildung durch alltägliche bis außergewöhnliche klinische Fallbeispiele