Skip to main content
main-content
Erschienen in: InFo Hämatologie + Onkologie 5/2022

11.05.2022 | Chronische lymphatische Leukämie | Info Pharm

CLL: Nutzen von Ibrutinib bestätigt

verfasst von: Redaktion Facharztmagazine

Erschienen in: InFo Hämatologie + Onkologie | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Auf dem ASH 2021 präsentierte Ergebnisse einer multizentrischen, retrospektiven Real-World-Studie bestätigen den Nutzen einer Ibrutinib-Therapie für Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) [Herishanu Y et al. ASH. 2021;Abstr 2641]. In der Studie waren therapienaive CLL-Betroffene entweder mit dem BTK-Inhibitor oder mit der Kombination aus Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) behandelt worden. Nach einem medianen Follow-up von vier Jahren ergab sich für die Ibrutinib-Behandlung ein signifikanter Vorteil sowohl im progressionsfreien Überleben als auch im Gesamtüberleben. Die geschätzte progressionsfreie 3-Jahres-Überlebensrate lag bei 89,7 % gegenüber 65,8 % im FCR-Arm. Auch in den Subgruppen derjenigen mit unmutiertem IgHV bzw. solcher mit höherem Alter zu Therapiebeginn (> 65 Jahre) zeigte sich dieser Vorteil. …
Metadaten
Titel
CLL: Nutzen von Ibrutinib bestätigt
verfasst von
Redaktion Facharztmagazine
Publikationsdatum
11.05.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
InFo Hämatologie + Onkologie / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 2662-1754
Elektronische ISSN: 2662-1762
DOI
https://doi.org/10.1007/s15004-022-9059-6

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

InFo Hämatologie + Onkologie 5/2022 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.