Skip to main content
main-content

07.08.2019 | Chronische lymphatische Leukämie | Nachrichten

Phase-3-Studie

Ibrutinib-Kombi schlägt CLL-Standardtherapie

Autor:
Thomas Müller
Die Erstbehandlung mit Ibrutinib plus Rituximab verlängert bei jüngeren CLL-Patienten im Vergleich zu einer Chemoimmuntherapie sowohl das progressionsfreie als auch das Gesamtüberleben. Darauf deutet die Interimsanalyse einer Phase-3-Studie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise