Skip to main content
main-content

13.11.2016 | Chronische myeloische Leukämie | Nachrichten

Auf dem Weg zur Therapieoptimierung

L-Selektin: Hilfreicher Biomarker bei CML

Autor:
Peter Leiner
Ein neuer Biomarker könnte künftig bei Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie (CML) helfen, das Ansprechen auf die Therapie mit einem Tyrosinkinasehemmer zu beurteilen und die Behandlung zu optimieren. Hohe Markerspiegel im Plasma sind den Ergebnissen einer aktuellen Studie zufolge ein Hinweis auf eine aggressivere Verlaufsform.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.