Skip to main content
main-content

12.11.2018 | Chronisches Schmerzsyndrom | Übersichten | Ausgabe 6/2018

Manuelle Medizin 6/2018

Chronische muskuloskeletale Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen

Zeitschrift:
Manuelle Medizin > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Dr. N. Draheim, M. Sc. Dr. B. Hügle
Wichtige Hinweise
Dieser Beitrag erschien ursprünglich in Monatsschrift Kinderheilkunde (2018) 166:585–591 https://​doi.​org/​10.​1007/​s00112-018-0492-4

Zusammenfassung

Muskuloskeletale Beschwerden sind häufige Symptome in der kinderärztlichen Praxis. In aller Regel sind Bagatelltraumata oder Überlastung bzw. reaktive infektionsassoziierte Gelenkbeschwerden die Ursache; länger dauernde oder multilokuläre Beschwerden bedürfen jedoch einer weitergehenden Abklärung. Sollte sich nach Abklärung persistierender Schmerzen kein Hinweis auf ein organisches Leiden finden lassen, ist eine Schmerzerkrankung die wahrscheinlichste Ursache. Diese tritt auch im Kindesalter in unterschiedlichen Formen auf. Die 2 häufigsten Formen sind die chronische Schmerzstörung in mehreren Körperregionen mit somatischen und psychischen Faktoren sowie das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS), die sich in der Pathogenese und den klinischen Symptomen deutlich unterscheiden. Sie benötigen jeweils ein spezialisiertes Team zu Diagnostik und erfolgreicher Therapie. Schlüssel ist die multidisziplinäre Zusammenarbeit von Ärzten, Pflegern, Physiotherapeuten, Psychologen und anderen Fachdisziplinen in einem multimodalen Setting.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Manuelle Medizin 6/2018 Zur Ausgabe

Informationen der DGOM

Kursprogramm 2019 (Auszug)

Informationen der SAMM

Informationen der SAMM

DGMM – Informationen der DGMSM

DGMM – Informationen der DGMSM

Mitteilungen der SAGOM

Mitteilungen der SAGOM

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Manuelle Medizin 4x pro Jahr für insgesamt 230,10 € im Inland (Abonnementpreis 207,10 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 240,10 € im Ausland (Abonnementpreis 207,10 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 19,18 € im Inland bzw. 20,01 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Fibromyalgie – Die neue S3-Leitlinie

Die wichtigsten Neuerungen haben wir hier kurz und knapp für Sie zusammengestellt!

Bildnachweise