Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Original Investigation

Chylous ascites, anti-interferon-gamma autoantibody, and angioimmunoblastic T-cell lymphoma: a rare but intriguing connection over Mycobacterium avium

Zeitschrift:
Medical Microbiology and Immunology
Autoren:
Yusuke Koizumi, Takuro Sakagami, Hitoshi Minamiguchi, Aya Makino, Ami Aoki, Keiko Hodohara, Hiroshige Mikamo, Akira Andoh, Yoshihide Fujiyama

Abstract

We report a case of non-AIDS (acquired immunodeficiency syndrome), non-CAPD (Continuous Ambulatory Peritoneal Dialysis), non-cirrhotic, Mycobacterium avium peritonitis, which is a rare form of mycobacterial infection. A 66-year-old Japanese man who had been treated previously for angioimmunoblastic T-cell lymphoma (AITL), had developed disseminated M. avium infection. Antimycobacterial regimen improved his symptoms; however, following an interruption in treatment, he developed chylous ascites. The patient died of uncontrolled peritonitis despite intensive treatment. Anti-interferon-γ autoantibody was positive, and AITL was presumed to be involved in autoantibody production. A rare coexistence of chylous ascites, autoantibody, and AITL taught us an intriguing lesson on the pathogenesis of M. avium infection. Particularly, we conclude that treatment strategies for M. avium infection should aim to restore immunity.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise