Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Paper | Ausgabe 3/2012

European Journal of Pediatrics 3/2012

Ciliary ultrastructural abnormalities in Mycoplasma pneumoniae pneumonia in 22 pediatric patients

Zeitschrift:
European Journal of Pediatrics > Ausgabe 3/2012
Autoren:
Hui Liang, Wujun Jiang, Qing Han, Feng Liu, Deyu Zhao
Wichtige Hinweise
Hui Liang and Wujun Jiang contributed equally to this work

Abstract

Mycoplasma pneumoniae pneumonia (MPP) is characterized by ciliary ultrastructural abnormalities that cause abnormal mucociliary function leading to refractory or persistent pneumonia. Herein, we analyzed ciliary ultrastructural defects in 22 children with MPP and determined the association of these defects with prognosis. Ciliary ultrastructural abnormalities occurred in all patients. Ciliated cells with loss of cilia occurred in 15. Cytoplasmic blebbing occurred in eight. Ambiguity of the “9 + 2” microtubule array occurred in six. Transposition or disarray of the peripheral microtubules occurred in five. Compound cilia occurred in three. Central complex defects occurred in three. Squamous metaplasia occurred in two. Compound cilia with multiple axonemes within a single outer sheath occurred in one. Multiple abnormalities occurred in 14. The recovery time in patients with multiple abnormalities was longer than that in patients with single abnormality. Patients with central complex defects required more than 1 month to recover. In conclusion, ciliated cells with loss of cilia, cytoplasmic blebbing, and ambiguity of the “9 + 2” microtubule array were the most commonly encountered abnormal findings in MPP. Multiple abnormalities, especially those associated with central complex defects, may indicate an unfavorable prognosis.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

European Journal of Pediatrics 3/2012 Zur Ausgabe

Acknowledgement to our Reviewers

Acknowledgements

  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise