Skip to main content
main-content

21.08.2018 | Original Article Open Access

Clinical presentation and natural history of infantile-onset ascending spastic paralysis from three families with an ALS2 founder variant

Zeitschrift:
Neurological Sciences
Autoren:
Mayada Helal, Neda Mazaheri, Bita Shalbafan, Reza Azizi Malamiri, Nafi Dilaver, Rebecca Buchert, Javad Mohammadiasl, Neda Golchin, Alireza Sedaghat, Mohammad Yahya Vahidi Mehrjardi, Tobias B. Haack, Olaf Riess, Wendy K. Chung, Hamid Galehdari, Gholamreza Shariati, Reza Maroofian

Abstract

Biallelic mutations of the alsin Rho guanine nucleotide exchange factor (ALS2) gene cause a group of overlapping autosomal recessive neurodegenerative disorders including infantile-onset ascending hereditary spastic paralysis (IAHSP), juvenile primary lateral sclerosis (JPLS), and juvenile amyotrophic lateral sclerosis (JALS/ALS2), caused by retrograde degeneration of the upper motor neurons of the pyramidal tracts. Here, we describe 11 individuals with IAHSP, aged 2–48 years, with IAHSP from three unrelated consanguineous Iranian families carrying the homozygous c.1640+1G>A founder mutation in ALS2. Three affected siblings from one family exhibit generalized dystonia which has not been previously described in families with IAHSP and has only been reported in three unrelated consanguineous families with JALS/ALS2. We report the oldest individuals with IAHSP to date and provide evidence that these patients survive well into their late 40s with preserved cognition and normal eye movements. Our study delineates the phenotypic spectrum of IAHSP and ALS2-related disorders and provides valuable insights into the natural disease course.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

e.Med Neurologie & Psychiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie & Psychiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen der Fachgebiete, den Premium-Inhalten der dazugehörigen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Zeitschrift Ihrer Wahl.

Nicht verpassen: e.Med bis 22. Oktober 100 € günstiger.

e.Med Neurologie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes, den Premium-Inhalten der neurologischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Neurologie-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Nicht verpassen: e.Med bis 22. Oktober 100 € günstiger.

Literatur
Über diesen Artikel

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher
Bildnachweise