Skip to main content
main-content

01.03.2012 | Original Article | Ausgabe 3/2012

Pediatric Surgery International 3/2012

Clinico-pathological correlation in duplex system ectopic ureters and ureteroceles: can preoperative work-up predict renal histology?

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 3/2012
Autoren:
Davide Meneghesso, Marco Castagnetti, Manuela Della Vella, Elisa Benetti, Pietro Zucchetta, Waifro Rigamonti, Luisa Murer

Abstract

Purpose

Upper pole histology has been poorly investigated in duplex system ectopic ureters and ureteroceles. We aimed to determine the differences in histology between the conditions, and to identify clinical markers of renal damage.

Methods

Twenty-two patients undergoing partial nephrectomy between 2001 and 2007 for poorly functioning upper poles associated with ectopic ureters (n = 11) or ureteroceles (n = 11) were considered. Histology was classified into three groups: normal, chronic interstitial nephritis (CIN), and dysplasia. Clinical and radiological variables were compared between the two conditions and between cases with normal and abnormal histology.

Results

Of the 22 upper pole specimens, 9 had normal histology, 8 dysplasia, and 5 CIN. Statistical analysis failed to show any significant difference in preoperative variables or histology between ectopic ureters and ureteroceles, and in preoperative variables between cases with normal and abnormal histology.

Conclusions

We did not find significant differences in the histology of upper poles associated with ectopic ureters and ureteroceles. Histology was normal in more than one-third of patients, although the poles were poorly functioning. We hypothesize that these poles were hypoplasic rather than dysplasic. We failed to identify predictors of histological damage. Hence, the latter cannot be considered a factor guiding our decision-making.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2012

Pediatric Surgery International 3/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise