Skip to main content
main-content
Erschienen in: Im Fokus Onkologie 3/2014

29.03.2014 | Pharmaforum

CLL-Therapie: Chancen und Risiken ausbalancieren

verfasst von: Friederike Klein

Erschienen in: Im Fokus Onkologie | Ausgabe 3/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

_ Patienten mit chronischer, lymphatischer Leukämie (CLL) sind zum Großteil älter als 65 Jahre und weisen nicht selten Komorbiditäten auf. Das muss bei der Therapieentscheidung berücksichtigt werden. In der CLL 10-Studie erhielten 561 therapienaive Patienten mit CLL ohne del(17p) und in guter körperlicher Verfassung entweder 6 Zyklen Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FC) oder 6 Zyklen Bendamustin (Levact®) und Rituximab (BR). Primärer Endpunkt der Studie war das progressionsfreie Überleben (PFS), wobei vorab eine Hazard Ratio (HR) von weniger als 1,388 als Kriterium der Nichtunterlegenheit festgelegt wurde. Nach einer medianen Beobachtungszeit von 24 Monaten zeigte in einer der Interimsanalyse laut Clemens Wendtner, München ein hervorragendes Gesamtansprechen von 97,8 % in beiden Gruppen [Eichhorst B et al. ASH. 2013;Abstr 526]. Das mediane PFS im FCR-Arm war noch nicht erreicht und lag im BR-Arm bei 44,9 Monaten (p = 0,041). Mit einer Hazard Ratio von 1,375 wurde die Nichtunterlegenheit von BR im Vergleich zu FCR im primären Endpunkt gezeigt, so Wendtner. …
Literatur
Zurück zum Zitat Symposium „CLL — Spannungsfeld zwischen Wirksamkeit und Verträglichkeit“ anlässlich des DKK 2014, Berlin, 20. Februar 2014; Veranstalter: Mundipharma Symposium „CLL — Spannungsfeld zwischen Wirksamkeit und Verträglichkeit“ anlässlich des DKK 2014, Berlin, 20. Februar 2014; Veranstalter: Mundipharma
Metadaten
Titel
CLL-Therapie: Chancen und Risiken ausbalancieren
verfasst von
Friederike Klein
Publikationsdatum
29.03.2014
Verlag
Urban & Vogel
Erschienen in
Im Fokus Onkologie / Ausgabe 3/2014
Print ISSN: 1435-7402
Elektronische ISSN: 2192-5674
DOI
https://doi.org/10.1007/s15015-014-0973-9

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Im Fokus Onkologie 3/2014 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_ Kopf-Hals-Tumoren

SCCHN: EGFR-Blockade plus Chemotherapie

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Mammakarzinom: Ki-67 nach brusterhaltender Therapie ohne prognostische Bedeutung

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.