Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Research | Ausgabe 1/2017 Open Access

Critical Care 1/2017

Clonidine for sedation in the critically ill: a systematic review and meta-analysis

Zeitschrift:
Critical Care > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Jing Gennie Wang, Emilie Belley-Coté, Lisa Burry, Mark Duffett, Timothy Karachi, Dan Perri, Waleed Alhazzani, Frederick D’Aragon, Hannah Wunsch, Bram Rochwerg

Abstract

Background

This systematic review and meta-analysis investigates the efficacy and safety of clonidine as a sedative in critically ill patients requiring invasive mechanical ventilation.

Methods

We performed a comprehensive search of MEDLINE, EMBASE, CINAHL and the Cochrane trial registry. We identified RCTs that compared clonidine to any non-clonidine regimen in critically ill patients, excluding neonates, requiring mechanical ventilation. The GRADE method was used to assess certainty of evidence.

Results

We included eight RCTs (n = 642 patients). In seven of the trials clonidine was used for adjunctive rather than stand-alone sedation. There was no difference in the duration of mechanical ventilation (mean difference (MD) 0.05 days, 95% confidence interval (CI) = -0.65 to 0.75, I 2  = 86%, moderate certainty), ICU mortality (relative risk (RR) 0.98, 95% CI = 0.51 to 1.90, I 2  = 0%, low certainty), or ICU length of stay (MD 0.04 days, 95% CI = -0.46 to 0.53, I 2  = 16%, moderate certainty), with clonidine. There was a significant reduction in the total dose of narcotics (standard mean difference (SMD) -0.26, 95% CI = -0.50 to -0.02, I 2  = 0%, moderate certainty) with clonidine use. Clonidine was associated with increased incidence of clinically significant hypotension (RR 3.11, 95% CI = 1.64 to 5.87, I 2  = 0%, moderate certainty).

Conclusions

Until further RCTs are performed, data remains insufficient to support the routine use of clonidine as a sedative in the mechanically ventilated population. Clonidine may act as a narcotic-sparing agent, albeit with an increased risk of clinically significant hypotension.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Critical Care 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise