Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Pharmaforum | Ausgabe 12/2014

Im Fokus Onkologie 12/2014

CML: Mit Nilotinib höhere Chance auf Therapiefreiheit

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 12/2014
Autor:
Andrea Warpakowski
_ Der Tyrosinkinaseinhibitor der zweiten Generation Nilotinib (Tasigna®) führt bei Patienten mit Philadelphia-Chromosom-positiver chronischer myeloischer Leukämie (Ph+ CML) zu früherem und tieferem Ansprechen als Imatinib, wie Tim Brümmendorf, Aachen, anhand der Studie ENESTnd erläuterte [Hughes TP et al. EHA. 2014;S677]. In dieser Studie hätten mit Nilotinib mehr Patienten die Voraussetzung erreicht, um an Studien zu Absetzkonzepten teilzunehmen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

Im Fokus Onkologie 12/2014 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Bortezomib beim Myelom: Seltener ist besser

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise