Skip to main content
main-content

13.10.2018 | Original Article | Ausgabe 12/2018

Pediatric Surgery International 12/2018

Comparison of laparoscopic and open pediatric inguinal hernia repairs at two institutions

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 12/2018
Autoren:
Kelly F. Darmawan, Tiffany Sinclair, James C. Y. Dunn

Abstract

Background/Purpose

The proposed benefits of laparoscopic inguinal hernia repair in the pediatric population include easier access to the contralateral groin and avoidance of manipulation of the spermatic cord; however, some studies also report higher recurrence rates. Due to these differences, the traditional open technique is still used by many pediatric surgeons. The objective of this study is to compare the outcomes of two institutions that employed different techniques.

Methods

We retrospectively reviewed pediatric patients who had open repair of inguinal hernias at hospital A or laparoscopic repair at hospital B. Data collection included age of patients, laterality, operative time, and complications.

Results

From 2010 to 2015, 154 patients underwent open repair at hospital A and 220 patients underwent laparoscopic repair at hospital B. The mean operative time was 52 min for the open technique and 23 min for the laparoscopic technique (p < 0.01). There were 2.6% complications and 0.65% recurrences with the open technique, compared to 4.6% complications and 2.7% recurrences with the laparoscopic technique (p > 0.2).

Conclusion

Laparoscopic hernia repairs at hospital B are associated with shorter operative times and have similar outcomes as open repairs at hospital A. A prospective study with both techniques done at the same institution is warranted.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2018

Pediatric Surgery International 12/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer