Skip to main content
main-content

02.11.2018 | Original Article

Comparison of laparoscopic percutaneous extraperitoneal closure versus conventional herniotomy in extremely low birth weight infants

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International
Autoren:
Soichi Shibuya, Eiji Miyazaki, Go Miyano, Takaaki Imaizumi, Takashi Mikami, Takanori Ochi, Hiroyuki Koga, Geoffrey J. Lane, Tadaharu Okazaki, Atsuyuki Yamataka

Abstract

Purpose

Laparoscopic percutaneous extraperitoneal closure (LPEC) has become routine for repairing pediatric inguinal hernia (IH). Reports on the effective repair of IH in challenging cases, such as extremely low birth weight infants (ELBWI) who become symptomatic soon after birth and have surgery before 1 year of age, are rare; and conventional herniotomy (CH) in ELBWI requires extensive experience of neonatal surgery. We compared LPEC with CH for treating ELBWI with IH.

Methods

Consecutive ELBWI with IH treated by either LPEC (n = 17) or CH (n = 22) before 1 year of age between 2012 and 2017 were reviewed. LPEC were performed by consultant pediatric surgeons (CPS; n = 3) with experience of at least 200 cases each. In CH, 11 cases were treated by CPS and 11 by CPS-supervised surgical trainees.

Results

There were no intraoperative complications. Operative time and anesthesia time for bilateral IH repairs were both shorter in LPEC. Postoperative sequelae were recurrence (LPEC; n = 1; repaired by redo LPEC 2 months after the initial repair) and intravenous rehydration (CH; n = 1; for persistent post-anesthetic vomiting). Recovery was unremarkable in all cases without additional analgesia.

Conclusion

LPEC would appear to be a viable option for treating IH in ELBWI, especially bilateral cases.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer