Skip to main content
main-content

05.10.2018 | Original Article | Ausgabe 12/2018 Open Access

Pediatric Surgery International 12/2018

Comparison of major complications in children after laparoscopy-assisted gastrostomy and percutaneous endoscopic gastrostomy placement: a meta-analysis

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 12/2018
Autoren:
Filip Sandberg, Margrét Brands Viktorsdóttir, Martin Salö, Pernilla Stenström, Einar Arnbjörnsson

Abstract

Purpose

A meta-analysis was performed to compare the rates of the major complications associated with two gastrostomy tube placement techniques in a pediatric population: laparoscopy-assisted gastrostomy (LAG) and percutaneous endoscopic gastrostomy (PEG).

Methods

The PubMed electronic database was queried for comparative studies of the two insertion techniques. The Newcastle–Ottawa scale (NOS) was used for the assessment of the quality and risk of bias in the included studies. The main outcome measure was the frequency of major complications defined as the need for reoperation within 30 days or death. RevMan 5.3, was used, with a p < 0.05 indicating statistical significance.

Results

Eight studies including 1550 patients met the inclusion criteria. The risk for major complications was higher in PEG than in LAG 3.86 (95% confidence interval 1.90–7.81; p < 0.0002). The number needed to treat to reduce one major complication by performing LAG instead of PEG was 23. There were no randomized-controlled trials. Overall, the quality of the included studies was determined to be unsatisfactory.

Conclusions

PEG placement was associated with a significantly higher risk of major complications compared to LAG placement. Therefore, LAG should be the preferred method for gastrostomy tube placement in children.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Chirurgie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Chirurgie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Chirurgie, den Premium-Inhalten der chirurgischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten chirurgischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

e.Med Pädiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Pädiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Pädiatrie, den Premium-Inhalten der pädiatrischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Pädiatrie-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2018

Pediatric Surgery International 12/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer