Skip to main content
main-content

19.01.2017 | Original Research | Ausgabe 1/2018

Journal of Clinical Monitoring and Computing 1/2018

Comparison of non-invasive blood pressure monitoring using modified arterial applanation tonometry with intra-arterial measurement

Zeitschrift:
Journal of Clinical Monitoring and Computing > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Jarkko Harju, Antti Vehkaoja, Pekka Kumpulainen, Stefano Campadello, Ville Lindroos, Arvi Yli-Hankala, Niku Oksala
Wichtige Hinweise
Clinical trial registration: NCT02357511

Abstract

Intermittent non-invasive blood pressure measurement with tourniquets is slow, can cause nerve and skin damage, and interferes with other measurements. Invasive measurement cannot be safely used in all conditions. Modified arterial tonometry may be an alternative for fast and continuous measurement. Our aim was to compare arterial tonometry sensor (BPro®) with invasive blood pressure measurement to clarify whether it could be utilized in the postoperative setting. 28 patients who underwent elective surgery requiring arterial cannulation were analyzed. Patients were monitored post-operatively for 2 h with standard invasive monitoring and with a study device comprising an arterial tonometry sensor (BPro®) added with a three-dimensional accelerometer to investigate the potential impact of movement. Recordings were collected electronically. The results revealed inaccurate readings in method comparison between the devices based on recommendations by Association for the Advancement of Medical Instrumentation (AAMI). On a Bland–Altman plot, the bias and precision between these two methods was 19.8 ± 16.7 (Limits of agreement − 20.1 to 59.6) mmHg, Spearman correlation coefficient r = 0.61. For diastolic pressure, the difference was 4.8 ± 7.7 (LoA − 14.1 to 23.6) mmHg (r = 0.72), and for mean arterial pressure it was 11.18 ± 11.1 (LoA − 12.1 to 34.2) mmHg (r = 0.642). Our study revealed inaccurate agreement (AAMI) between the two methods when measuring systolic and mean blood pressures during post-operative care. The readings for diastolic pressures were inside the limits recommended by AAMI. Movement increased the failure rate significantly (p < 0.001). Thus, arterial tonometry is not an appropriate replacement for invasive blood pressure measurement in these patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal of Clinical Monitoring and Computing 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise