Skip to main content

20.01.2023 | Computertomografie | Nachrichten

EPI-CT-Studie

CT in Kindheit oder Jugend erhöht das Risiko für Hirntumoren

verfasst von: Robert Bublak

Computertomografische Diagnostik in jungen Jahren birgt Gefahren: Von 10.000 Kindern und Jugendlichen, die einer Gehirndosis von 38 mGy ausgesetzt waren, entwickelt im Verlauf von fünf bis 15 Jahren eine Person einen bösartigen Hirntumor.

Literatur

Hauptmann M et al. Brain cancer after radiation exposure from CT examinations of children and young adults: results from the EPI-CT cohort study. Lancet Oncol 2023;24:45–53; https://doi.org/10.1016/S1470-2045(22)00655-6

Weiterführende Themen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.