Skip to main content
Erschienen in:

20.09.2021 | Computertomografie | Schwerpunkt: Pankreatitis

Bildgebende Diagnostik bei chronischer Pankreatitis

verfasst von: Valentin Blank, Holger Gößmann, PD Dr. med. Thomas Karlas

Erschienen in: Die Innere Medizin | Ausgabe 10/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die chronische Pankreatitis ist durch rezidivierende Entzündungsschübe gekennzeichnet. Die Diagnosestellung basiert auf dem Nachweis pathognomonischer morphologischer Veränderungen durch ultraschallbasierte Methoden sowie durch Computer- und Magnetresonanztomographie. Die Bildgebung spielt zudem eine tragende Rolle für die Differenzialdiagnostik bei Komplikationen der Erkrankung sowie für das Monitoring von Risikopatienten. Dieser Beitrag stellt die leitliniengerechte Anwendung bildgebender Verfahren bei chronischer Pankreatitis vor.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bagul A, Siriwardena AK (2006) Evaluation of the Manchester classification system for chronic pancreatitis. JOP 7:390–396PubMed Bagul A, Siriwardena AK (2006) Evaluation of the Manchester classification system for chronic pancreatitis. JOP 7:390–396PubMed
11.
Zurück zum Zitat Keim V (2015) Chronische Pankreatitis – Update 2015. Gastroenterol Up2date 11:243–259CrossRef Keim V (2015) Chronische Pankreatitis – Update 2015. Gastroenterol Up2date 11:243–259CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Löhr JM, Dominguez-Munoz E, Rosendahl J et al (2017) United European Gastroenterology evidence-based guidelines for the diagnosis and therapy of chronic pancreatitis (HaPanEU). United European Gastroenterol J 5(2):153–199CrossRef Löhr JM, Dominguez-Munoz E, Rosendahl J et al (2017) United European Gastroenterology evidence-based guidelines for the diagnosis and therapy of chronic pancreatitis (HaPanEU). United European Gastroenterol J 5(2):153–199CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Seicean A, Tantău M, Grigorescu M et al (2006) Mortality risk factors in chronic pancreatitis. J Gastrointestin Liver Dis 15:21–26PubMed Seicean A, Tantău M, Grigorescu M et al (2006) Mortality risk factors in chronic pancreatitis. J Gastrointestin Liver Dis 15:21–26PubMed
19.
Zurück zum Zitat Seitz K (2016) Pankreas. In: Seitz K, Braun B (Hrsg) Sonografie kompetent. Von der Indikation zur Interpret. Thieme, Stuttgart, S 183–213 Seitz K (2016) Pankreas. In: Seitz K, Braun B (Hrsg) Sonografie kompetent. Von der Indikation zur Interpret. Thieme, Stuttgart, S 183–213
25.
Zurück zum Zitat Worlicek HBN (2017) Der BNG informiert: Trotz allem eine geschätzte Methode. Z Gastroenterol 55:518–520 Worlicek HBN (2017) Der BNG informiert: Trotz allem eine geschätzte Methode. Z Gastroenterol 55:518–520
Metadaten
Titel
Bildgebende Diagnostik bei chronischer Pankreatitis
verfasst von
Valentin Blank
Holger Gößmann
PD Dr. med. Thomas Karlas
Publikationsdatum
20.09.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Innere Medizin / Ausgabe 10/2021
Print ISSN: 2731-7080
Elektronische ISSN: 2731-7099
DOI
https://doi.org/10.1007/s00108-021-01156-0

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2021

Die Innere Medizin 10/2021 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

Kongresse des BDI

Kongresse des BDI

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Kongestive Herzinsuffizienz: Wie die Diurese am besten gelingt

15.07.2024 Herzinsuffizienz Nachrichten

Ein effektives Flüssigkeitsmanagement ist bei schwerer kongestiver Herzinsuffizienz essenziell. Ein gutes Therapieregime im ambulanten Setting scheint die Kombination aus Furosemid und Metolazon zu sein; im Vergleich gelang damit die stärkste Natriurese.

Vorhofflimmern: Auftreten schon in jüngeren Jahren ist kein gutes Zeichen

15.07.2024 Vorhofflimmern Nachrichten

Tritt Vorhofflimmern schon in jüngeren Jahren auf, geht dies mit einem höheren Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und einer verkürzten Lebenserwartung einher, zeigt eine landesweite Studie aus Dänemark.

Bempedoinsäure bei gleicher LDL-Senkung klinisch so wirksam wie Statine

15.07.2024 Lipidstoffwechselstörungen Nachrichten

Der Lipidsenker Bempedoinsäure reduziert das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse pro Senkung des LDL-Cholesterins um 1 mmol/l ebenso wirksam wie Statine, so das Ergebnis eines indirekten Vergleichs beider Therapien.

Warum junge Brustkrebspatientinnen die endokrine Therapie absetzen

15.07.2024 Mammakarzinom Nachrichten

Bei jungen Brustkrebspatientinnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine adjuvante endokrine Therapie vorzeitig absetzen. In einer europäischen Kohorte wurden dafür zwei Risikofaktoren identifiziert, die bei der Behandlung berücksichtigt werden sollten.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.