Skip to main content
main-content

11.11.2019 | COPD in der Hausarztpraxis | cme fortbildung | Ausgabe 7/2019

Über die Lunge hinausgehende Manifestationen
Pneumo News 7/2019

COPD mit Komorbiditäten: Symptome und Exazerbationen

Zeitschrift:
Pneumo News > Ausgabe 7/2019
Autoren:
PD Dr. med. Kathrin Kahnert, Prof. Dr. Claus F. Vogelmeier, PD Dr. Rudolf A. Jörres
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autoren geben an, keinerlei Interessenkonflikt zu haben. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern Geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Komorbiditäten haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Prognose von Patienten mit COPD. Deutschlands größte COPD-Kohorte COSYCONET liefert Erkenntnisse zu aktuellen Entwicklungen, insbesondere der Rolle von Symptomen und Exazerbationen, der Diagnostik wichtiger Stoffwechselerkrankungen sowie der Blutgasanalyse bei stabilen COPD-Patienten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2019

Pneumo News 7/2019 Zur Ausgabe
Bildnachweise