Skip to main content
main-content

28.09.2016 | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2016

CardioVasc 4/2016

COPD: Welche Antihypertensiva sind vorteilhaft, welche eher nicht?

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 4/2016
Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen
Die COPD ist eine der häufigsten Begleiterkrankungen bei Hypertonikern. Und diese Komorbidität hat Auswirkungen auf die medikamentöse antihypertensive Therapie; denn einige Antihypertensiva sind ungünstig für die Lunge, andererseits kann auch die COPD-Therapie den Blutdruck, genauer gesagt die Wirkung der Antihypertensiva ungünstig beeinträchtigen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

CardioVasc 4/2016 Zur Ausgabe


 

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise