Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2017 | COPD | journal club | Ausgabe 4/2017

Lungenleistung abschätzen
Pneumo News 4/2017

Ein-Minuten-Aufstehtest bei COPD ist einfach und aussagekräftig

Zeitschrift:
Pneumo News > Ausgabe 4/2017
Autor:
Prof. Dr. med. Hermann S. Füeßl
Hintergrund und Fragestellung: Belastungstests sind ein wichtiges Instrumentarium zur Bestimmung des Schweregrades, der Therapiekontrolle und der Prognoseabschätzung bei COPD. Nachdem es sich häufig um körperlich stark eingeschränkte und multimorbide Patienten handelt, sollen diese Tests einfach, reproduzierbar, reliabel und subjektiv dosierbar sein. Der übliche 6-Minuten-Gehtest erfordert bei der erreichbaren Gehstrecke zwischen 600 und 900 m doch einen wenigstens 30 m langen Flur, auf dem der Patient ungehindert gehen kann. In welcher Praxis steht so etwas schon zur Verfügung. Kann hier der Ein-Minuten-Aufstehtest vom Stuhl eine sinnvolle Alternative sein? ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Pneumo News 4/2017Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.