Skip to main content
main-content

12.05.2022 | Coronaviren | Fokus

Fast zwei Jahre Coronapandemie aus der Perspektive von Krebsbetroffenen

verfasst von: Andrea Gaisser, Rachel D. Eckford, Volker Arndt, Daniela Doege, Evelyn Kludt, Jasper Ubels, Michael Schlander, Susanne Weg-Remers

Erschienen in: Forum

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Im zweiten Pandemiewinter scheinen sich die Ereignisse des vorangegangenen Jahres zu wiederholen. Trotz Verfügbarkeit wirksamer Impfstoffe sind die Infektionszahlen höher denn je, erneut gerät die Intensivmedizin an Kapazitätsgrenzen. Den Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums erreichten besonders im Frühjahr 2020 Tausende von Anfragen verunsicherter und besorgter Betroffener und Angehöriger. Es gab hier wie auch aus einem Monitoring bei 18 deutschen Comprehensive Cancer Centers Hinweise auf Einschränkungen in der onkologischen Versorgung. Ab Sommer 2020 ging deshalb eine Befragungsstudie gezielt den Auswirkungen der Pandemie für Krebsbetroffene nach. …
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Fröhling S, Arndt V (2020) Versorgung von Krebspatienten: Corona-Effekt in der Onkologie. Dtsch Arztebl 117(46):A-2234 / B‑1893 Fröhling S, Arndt V (2020) Versorgung von Krebspatienten: Corona-Effekt in der Onkologie. Dtsch Arztebl 117(46):A-2234 / B‑1893
Metadaten
Titel
Fast zwei Jahre Coronapandemie aus der Perspektive von Krebsbetroffenen
verfasst von
Andrea Gaisser
Rachel D. Eckford
Volker Arndt
Daniela Doege
Evelyn Kludt
Jasper Ubels
Michael Schlander
Susanne Weg-Remers
Publikationsdatum
12.05.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Coronaviren
COVID-19
Erschienen in
Forum
Print ISSN: 0947-0255
Elektronische ISSN: 2190-9784
DOI
https://doi.org/10.1007/s12312-022-01092-6

Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.