Skip to main content
main-content

29.05.2018 | Clinical Opinion | Ausgabe 7/2018

International Urogynecology Journal 7/2018

Counseling in urogynecology: A difficult task, or simply good surgeon–patient communication?

Zeitschrift:
International Urogynecology Journal > Ausgabe 7/2018
Autoren:
Matteo Balzarro, Emanuele Rubilotta, Claudia Goss, Elisabetta Costantini, Walter Artibani, Peter Sand

Abstract

Surgical treatments for pelvic organ prolapse (POP) and urinary incontinence (UI) have greatly changed in recent years. Prompted by increases in reports of adverse outcomes in relation to such treatments, several scientific societies and researchers have emphasized providing patients with thorough counseling before treating them. Patient-centered communication has become the gold standard for excellence in clinical care. This challenges clinicians to be cognizant of their patients’ perspectives, motivations, expectations, fears, concerns, and social contexts to enable them to reach a shared understanding with patients. Considering this, urogynecology counseling represents a crucial process through which women can gain a clear understanding of their clinical condition and the risks and benefits of potential treatment options. However, many urogynecologists believe that proposing a treatment and providing only enough detail to secure informed consent constitutes counseling. This article is intended to describe good counseling for women undergoing urogynecological surgery and to suggest optimal methodologies for implementation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2018

International Urogynecology Journal 7/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2019 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis …

Herausgeber:
Prof. Dr. Edgar Petru, Dr. Daniel Fink, Prof. Dr. Ossi R. Köchli, Prof. Dr. Sibylle Loibl

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise