Skip to main content
main-content

18.08.2021 | COVID-19 | Original Research Article | Ausgabe 10/2021 Zur Zeit gratis

Drugs & Aging 10/2021

Sex Differences in Association Between Anti-Hypertensive Medications and Risk of COVID-19 in Middle-Aged and Older Adults

Zeitschrift:
Drugs & Aging > Ausgabe 10/2021
Autoren:
Yue Ma, Yuan Zhang, Shu Li, Hongxi Yang, Huiping Li, Zhi Cao, Fusheng Xu, Li Sun, Yaogang Wang
Wichtige Hinweise

Supplementary Information

The online version contains supplementary material available at https://​doi.​org/​10.​1007/​s40266-021-00886-y.

Abstract

Background

There is ongoing debate about the associations between drug therapies targeting the renin–angiotensin–aldosterone system (RAAS) and adverse outcomes in coronavirus disease 2019 (COVID-19).

Objective

This study aims to examine the associations between using medications for the cardiovascular system and the risks associated with COVID-19 in middle-aged and older adults.

Methods

A total of 77,221 participants (aged 50–86 years) from UK Biobank were tested for SARS-CoV-2 RNA. The medications included angiotensin-converting enzyme inhibitors (ACEI), angiotensin-receptor blockers (ARB), β-blockers, calcium channel blockers (CCB), statins, and aspirin. COVID-19 outcomes comprised a positive test result and severity of COVID-19 (defined as mild, hospitalization or death). We evaluated the risk among total participants and for sub-groups based on sex. Propensity score matching was performed 1:1 and logistic regression models were used.

Results

Among the middle- and older aged participants, no significant associations between any class of medications and the likelihood of COVID-19 infection were observed. ACEI were associated with a higher mortality risk from COVID-19 (odds ratio [OR] 1.15, 95% confidence interval [CI] 1.01–1.32) and CCB were associated with a lower hospitalization risk for COVID-19 (OR 0.87, 95% CI 0.79–0.96) among the male patients with COVID-19, while a lower mortality risk from COVID-19 (OR 0.67, 95% CI 0.47–0.96) was observed with ARB among the female patients with COVID-19.

Conclusions

The study suggested sex differences in the risk of death from COVID-19 with the use of ACEI and ARB among middle-aged and older adults. Sex differences in the risk of hospitalization for COVID-19 with the use of CCB was observed as well. It is of clinical importance that clinicians adopt different CVD treatment approaches for female and male patients with COVID-19.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2021

Drugs & Aging 10/2021 Zur Ausgabe

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

ANZEIGE
Arterielle Hypertonie

Klinische Daten bestätigen renale Denervation mit Ultraschall

Neue TRIO-Daten zeigen RDN mit Ultraschall („Paradise“-System) als sinnvolle Therapieergänzung zur Blutdrucksenkung bei unkontrollierter Hypertonie. Die überaktiven Nierennerven werden durch eine 360°Sonikation verödet. Das Kühlsystem „HydroCooling“ im Ballonkatheter schützt die Arterienwand.

Passend zum Thema

ANZEIGE

Teil 2: Antworten auf 10 weitere häufige Impf-Einwände

Wie gehen Sie mit Bedenken gegen Impfungen um? Antworten auf 10 weitere häufige Einwände, die aus Sicht impfkritischer Patienten gegen Impfungen sprechen, lesen Sie hier.

ANZEIGE

Keine Impfung ohne Info oder Einwilligungserklärung

Vor einer Impfung ist wichtig, Zustimmung oder Ablehnung einzuholen. Ein schriftlicher Nachweis kann sinnvoll sein. Eine Vorlage kann dazu genutzt werden.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.

Bildnachweise