Skip to main content
main-content

09.12.2020 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 1/2021 Zur Zeit gratis

Der Nephrologe 1/2021

Erfahrungen aus dem deutschen COVID-19-Register

Zeitschrift:
Der Nephrologe > Ausgabe 1/2021
Autor:
PD Dr. Elion Hoxha
Wichtige Hinweise

Redaktion

C. Erley, Berlin
J. Floege, Aachen
W. Kleophas, Hamburg

Zusammenfassung

Eine SARS-CoV-2(„severe acute respiratory syndrome coronavirus 2“)-Infektion stellt für mehrere nephrologische Patientengruppen ein besonderes Risiko dar. Im Rahmen einer Pandemie sind dialysepflichtige Patienten ein besonders vulnerables Patientenkollektiv. Erste internationale Daten weisen auf eine deutlich erhöhte Mortalität von dialysepflichtigen Patienten im Rahmen einer SARS-CoV-2-Infektion hin. Aufgrund der erheblichen Unterschiede zwischen den Gesundheitssystemen, (staatlichen) Präventionsmaßnahmen, Therapiemöglichkeiten etc. in den verschiedenen Ländern weltweit sind lokale oder nationale Registerdaten im internationalen Kontext nicht ohne Weiteres übertragbar. Um zuverlässige Daten zur Prävalenz und Mortalität der SARS-CoV-2-Infektion bei dialysepflichtigen Patienten in Deutschland zu erheben, wurde unter dem Schirm der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie ein Register für Dialysepatienten mit einer SARS-CoV-2-Infektion entwickelt. In diesem Rahmen erfolgt eine wöchentliche standardisierte Datenerhebung, die einen zeitnahen Überblick über die Fallzahlen und ggf. die Gewinnung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse ermöglichen soll. Insbesondere in der aktuellen Phase der Pandemie (Herbst 2020), die mit einer Vervielfachung der Anzahl der täglich Neuerkrankten innerhalb weniger Wochen einhergeht, sind solche Daten für eine Einschätzung und Anpassung des personellen, strukturellen und organisatorischen Bedarfs sowie der Kapazitäten für die Behandlung dieser Patienten hoch relevant.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

Der Nephrologe

Print-Titel

• Für alle, die in Nephrologie und Hypertensiologie up-to-date bleiben wollen

• Themenschwerpunkte in jeder Ausgabe

• Ausführliche Übersichten mit klaren Handlungsempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Der Nephrologe 1/2021 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

COVID-19

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Bildnachweise