Skip to main content
main-content

19.10.2020 | COVID-19 | Nachrichten

„Global Burden of Disease“-Studie

Chronische Krankheiten machen COVID-19 weltweit so gefährlich

Autor:
Robert Bublak
Die Ergebnisse der „Global Burden of Disease“-Studie (GBD) 2019 geben Hinweise darauf, weshalb das SARS-CoV-2-Virus die Welt derart in den Würgegriff nehmen kann: Eine akute Infektionskrankheit trifft auf eine ohnehin schon chronisch kranke Welt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

Interaktives Live-Webinar "Influenza versus COVID-19" – Jetzt kostenfrei anmelden!

Hat mein Patient COVID-19 oder Influenza? Was gilt es bei der Influenza-Impfung zu beachten? Und wie sehen die aktuellen Therapieempfehlungen für Influenza, wie die für COVID-19 aus? Professor Mathias Pletz stellt im Webinar am 16.12.2020, 17-18 Uhr, beide Infektionskrankheiten gegenüber. Melden Sie sich jetzt kostenlos zum interaktiven Webinar der DGIM e.Akademie an!

» Hier kostenlos in der DGIM e.Akademie anmelden

Bildnachweise