Skip to main content
main-content

27.04.2020 | COVID-19 | Nachrichten

„Ich lerne mehr und andere Dinge als sonst“

Weiterbildung zum Internisten in Zeiten von COVID-19

Autor:
Dr. Miriam Sonnet
Wie wirkt sich die aktuelle Corona-Pandemie auf den Arbeitsalltag von Assistenzärzten aus? Maximilian Schmutz, Assistenzarzt an der Universitätsklinik in Augsburg, kann aus der Pandemie auch positive Dinge mitnehmen, wie er im Interview erzählt. Er ist im 4. Jahr seiner Facharztausbildung zum Internisten und arbeitet zurzeit auf der Hämato-Onkologischen Station der 2. Medizinischen Klinik.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema


pHLH: frühzeitig erkennen und gezielt behandeln

Säugling mit hohem Fieber ohne klare Ursache – was ist Ihre Diagnose? Eine Sepsis? Eine schwere Infektion? Es könnte auch eine – oftmals spät erkannte – primäre hämophagozytische Lymphohistiozytose (pHLH) sein. Erfahren Sie mehr über das seltene Hyperinflammationssyndrom und dessen Schlüsselzytokin IFN-γ.

Mehr
Bildnachweise