Skip to main content
main-content

14.04.2020 | COVID-19 | Guidelines and Recommendations | Sonderheft 3/2020 Zur Zeit gratis

Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 3/2020

German recommendations for critically ill patients with COVID‑19

Zeitschrift:
Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin > Sonderheft 3/2020
Autoren:
Prof. Dr. med. Stefan Kluge, Uwe Janssens, Tobias Welte, Steffen Weber-Carstens, Gernot Marx, Christian Karagiannidis
Wichtige Hinweise
This is an updated English version of the article Kluge, S., Janssens, U., Welte, T. et al. Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19. Med Klin Intensivmed Notfmed 115, 175–177 (2020). https://​doi.​org/​10.​1007/​s00063-020-00674-3

Abstract

Since December 2019, a novel coronavirus (severe acute respiratory syndrome—coronavirus 2, SARS-CoV-2) has rapidly spread around the world resulting in an acute respiratory illness pandemic. The majority of patients presents with mild symptoms of coronavirus disease 2019 (COVID-19). However, about 5% become critically ill and require intensive care treatment. Acute hypoxemic failure with severe dyspnea and an increased respiratory rate (>30/min) usually leads to ICU admission. At that point, bilateral pulmonary infiltrates are typically seen. Patients often develop a severe acute respiratory distress syndrome (ARDS). To date there is no specific treatment available—the main goal of supportive therapy is to ascertain adequate oxygenation. Early intubation and repeated prone positioning are key elements in treating hypoxemic COVID-19 patients. Strict adherence to basic infection control measures (including hand hygiene) and use of personal protection equipment (PPE) are essential in the care of patients. Procedures that lead to formation of aerosols should be avoided where possible and carried out with utmost precaution.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

e.Med Innere Medizin

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Innere Medizin erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Innere Medizin, den Premium-Inhalten der internistischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten internistischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

e.Med AINS

Kombi-Abonnement

Mit e.Med AINS erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes AINS, den Premium-Inhalten der AINS-Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten AINS-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 3/2020

Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 3/2020 Zur Ausgabe

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

ANZEIGE

Der komplexe Weg eines Impfstoffs

Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und ermöglichen es uns, bestimmten Infektionskrankheiten vorzubeugen. Sie können uns sogar in die Lage versetzen, einzelne Krankheitserreger auszurotten. Doch wie werden Impfstoffe eigentlich hergestellt?

ANZEIGE

Antworten auf 10 häufige Impf-Einwände

Ein Gespräch mit impfkritischen Patienten kann schnell zur Herausforderung werden.[1] Mit welchen Argumenten kann man versuchen, die Bedenken dieser Patienten abzubauen? Wir haben für Sie zusammengefasst, welche Antworten das Robert Koch-Institut (RKI) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) geben.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.

Bildnachweise