Skip to main content
main-content

16.04.2020 | COVID-19 | Übersichten | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

HNO 6/2020

Chancen und Einsatzmöglichkeiten von Telemedizin in der Hals‑, Nasen- und Ohrenheilkunde bei der Bekämpfung von SARS-COV-2

Narratives Review

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 6/2020
Autoren:
MDa Daniel Hagge, MDa Andreas Knopf, MDa PD Dr. med. Benedikt Hofauer

Zusammenfassung

Hintergrund

Die COVID-19-Pandemie bringt Gesundheitssysteme weltweit bisweilen an die Belastungsgrenze. Ein Grund dafür ist die rasant steigende Anzahl von Neuinfizierten. Zum anderen verschärfen die hohen Ausfallquoten bei Ärzten und Pflegern insbesondere in der HNO-Heilkunde zusätzlich die Situation. Telemedizin kann dabei ein sinnvolles Mittel sein, um die Anzahl von Arzt-Patienten-Kontakten zu reduzieren. Dadurch könnten Infektionsketten unterbrochen werden und das Infektionsrisiko für Ärzte minimiert werden.

Methoden

Zur Erstellung des Reviews wurde eine selektive Literaturrecherche unter www.​pubmed.​com mit den einschlägig verwendeten englischen Fachtermini für Telemedizin und HNO durchgeführt. Zudem wurde eine Recherche unter www.​news.​google.​com zu aktuellen Entwicklungen der COVID-19-Pandemie mit den Suchbegriffen Telemedizin und COVID-19 betrieben.

Ergebnisse

Telemedizin kann sowohl im direkten Patientenkontakt als auch bei der konsiliarischen Unterstützung von Allgemeinmedizinern hilfreich sein. Die vorliegenden Studien zeigen, dass im Durchschnitt mehr als 50 % der Arztbesuche telemedizinisch durchführbar wären. Sowohl Ärzte als auch Patienten bewerten den Einsatz von Telemedizin als positiv. Weder die Bildqualität noch die Handhabung der Technik stellen relevante Hindernisse bei der sicheren Diagnosestellung dar. Patienten gaben an, dass der telemedizinische Arztbesuch nicht länger dauerte als ein traditioneller Arztbesuch. Zudem wurde von den Patienten die schnellere und bessere Verfügbarkeit von medizinischer Versorgung durch Telemedizin hervorgehoben.

Schlussfolgerung

Telemedizin kann einen entscheidenden Beitrag zur Bewältigung der aktuellen COVID-19-Pandemie leisten. Zudem kann die Etablierung von Telemedizin dabei helfen, auf zukünftige Pandemien besser vorbereitet zu sein.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

HNO

Print-Titel

• Ausgewählte Übersichtsbeiträge zu aktuellen Themenschwerpunkten

• Mit CME-Beiträgen Wissen auffrischen und Punkte sammeln

• Prüfungsvorbereitung mit dem Repetitorium Facharztprüfung

• Kommentierte Studienreferate

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

e.Dent - Das Online-Abo für Zahnärzte

Online-Abonnement

Mit e.Dent erhalten Sie Zugang zu allen zahnmedizinischen Fortbildungen und unseren zahnmedizinischen und ausgesuchten medizinischen Zeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2020

HNO 6/2020 Zur Ausgabe

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Bildnachweise