Skip to main content
main-content

18.08.2021 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 9/2021 Zur Zeit gratis

Der Ophthalmologe 9/2021

Telemedizinische Ansätze in der Augenheilkunde in Zeiten von COVID-19

Zeitschrift:
Der Ophthalmologe > Ausgabe 9/2021
Autoren:
Dr. med. Lars Choritz, Michael Hoffmann, Hagen Thieme
Wichtige Hinweise
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Hintergrund

Während der COVID-19-Pandemie war die augenärztliche Versorgung teilweise eingeschränkt.

Fragestellung

Es wird ein Überblick über bereits verfügbare oder noch in Entwicklung befindliche teleophthalmologische Anwendungen zur besseren Versorgung während der Pandemie gegeben.

Material und Methode

Es erfolgten die Auswertung aktueller wissenschaftlicher Publikationen, die Analyse von frei erhältlichen Screeninganwendungen in App-Stores mobiler Endgeräte sowie telemetrischer Medizinprodukte für Monitoringanwendungen und die Diskussion der Ansprüche an eine ophthalmologische Videosprechstunde.

Ergebnisse

Das gesteigerte Interesse an teleophthalmologischen Anwendungen spiegelt sich in einem deutlichen Anstieg von Publikationen zum Thema wider. Frei erhältliche Anwendungen für Smartphones und Tablets sind in der Regel nicht validiert und weisen teils starke Abweichungen von etablierten Standardtests auf. Telemedizinische Medizinprodukte zum Home-Monitoring bei chronischen Anwendungen bergen großes Potenzial, müssen sich aber erst im klinischen Alltag durchsetzen.

Schlussfolgerungen

Es besteht ein hoher Bedarf an systematischer Analyse, Weiterentwicklung und Validierung von telemedizinischen Anwendungen und Medizinprodukten für die Ophthalmologie, um das Potenzial der Telemedizin gewinnbringend zu nutzen und in einer ophthalmologischen Videosprechstunde zu bündeln.

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Unsere Produktempfehlungen

Der Ophthalmologe

Print-Titel

  • Umfassende Themenschwerpunkte mit klaren Handlungsempfehlungen
  • Praxisrelevante CME-Fortbildung in jedem Heft
  • Organ der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2021

Der Ophthalmologe 9/2021 Zur Ausgabe

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Passend zum Thema

COVID-Impfmanagement

Schluss mit dem telefonischen Terminansturm: So organisieren Sie Covid-Impfungen in Ihrer Hausarztpraxis digital

Die gesetzlichen Änderungen zur Aufhebung der Impfpriorisierung gehen einher mit einem hohen Ansturm an telefonischen Terminanfragen, welchem Sie nun entgegenstehen. Mit Doctolib können Sie einfach und schnell Impftermine auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten online buchen lassen. Entlasten Sie so Ihr Praxisteam bei der Menge an Impfanfragen.   

Bildnachweise