Skip to main content
main-content

04.12.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Suche nach dem Zusammenhang

SARS-CoV-2 und „Chilblains“: Dokumente einer leichten Infektion?

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Bei allen Patienten mit frostbeulenartigen Läsionen während der COVID-19-Pandemie fiel die PCR zum Zeitpunkt der dermatologischen Diagnose negativ aus. Bei 30% waren allerdings Antikörper gegen SARS-CoV-2 nachweisbar. Histologische und biochemische Untersuchungen weisen auf eine Typ-I-Interferonopathie hin.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Coronavirus Corona-Update

Die aktuelle Entwicklung im Überblick: Nachrichten, Webinare, Übersichtsarbeiten.

Bildnachweise