Skip to main content
Erschienen in: Der Freie Zahnarzt 12/2023

06.12.2023 | Craniomandibuläre Dysfunktion und Stress | Fortbildung

Bruxismus und kraniomandibuläre Dysfunktionen

Im Zusammenhang

verfasst von: Prof. Dr. Olaf Bernhardt

Erschienen in: Der Freie Zahnarzt | Ausgabe 12/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Kraniomandibuläre Dysfunktionen umfassen eine Reihe von Krankheitssymptomen im Kopf-Hals-Bereich, die hauptsächlich auf Myopathien und Arthropathien zurückzuführen sind. Bruxismus ist eine sich wiederholende Kaumuskelaktivität, die durch Zusammenpressen oder Verspannen der Kiefer charakterisiert ist sowie in Wach- und Schlafbruxismus unterschieden wird. Neue Studienergebnisse deuten auf einen kausalen Zusammenhang zwischen Wachbruxismus und myofaszialen Schmerzen bei Erwachsenen.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Bruxismus und kraniomandibuläre Dysfunktionen
Im Zusammenhang
verfasst von
Prof. Dr. Olaf Bernhardt
Publikationsdatum
06.12.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Der Freie Zahnarzt / Ausgabe 12/2023
Print ISSN: 0340-1766
Elektronische ISSN: 2190-3824
DOI
https://doi.org/10.1007/s12614-023-1253-x

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2023

Der Freie Zahnarzt 12/2023 Zur Ausgabe

Praxismanagement

Schnell noch einkaufen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.