Skip to main content
main-content

27.09.2016 | Originalien | Ausgabe 3/2017

Der Chirurg 3/2017

„Cues“ und „pseudocues“ in chirurgischen MC-Fragen des deutschen Staatsexamens

Zeitschrift:
Der Chirurg > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Dr. J. de Laffolie, D. Visser, M. Hirschburger, S. Turial

Zusammenfassung

Hintergrund

Multiple-Choice(MC)-Fragen sind die meistverwendeten Fragetypen in medizinischen Examina. Die Gestaltung von MC-Fragen ist anspruchsvoll. „Cues“ und „pseudocues“, die das Antwortverhalten beeinflussen, müssen vermieden werden, um die Reliabilität nicht zu gefährden.

Fragestellung

Aufgrund der Examensfragen 2000 bis 2011 sollte die Häufigkeit solcher „cues“ und „pseudocues“ ermittelt werden.

Material und Methoden

Die chirurgischen Fragen der Staatsexamina 2000 bis 2011 wurden in eine Datenbank eingegeben. Anschließend wurden die Einträge von drei Studenten unterschiedlicher Vorkenntnisse und einem Arzt auf „cues“ und „pseudocues“ entlang 6 vorgegebener Kategorien untersucht.

Ergebnisse

Insgesamt 1014 Fragen wurden initial als ausschließlich chirurgisch gewertet und in die Untersuchung miteinbezogen. Es wurden in 15,2 % der Fragen „cues“ oder „pseudocues“ gefunden. 0,2 % der Fragen enthielten einen „cue“ Typ A (Unterbrechung des grammatischen Flusses), 6,5 % enthielten Typ-B- (signifikant unterschiedliche Antwortlänge oder -tiefe), 4 % Typ-C- (zwei oder mehr Antwortmöglichkeiten stehen in engem Bezug, „focus of attention“), 0,6 % Typ-D-Konvergenz-„Cues“ (Antwort mit den meisten Gemeinsamkeiten mit den Distraktoren), 0,7 % wiesen „verbal association cues“ auf (Typ E: ähnliche Wortverwendung wie im Fragestamm) und 1 % der Fragen enthielt Antworten mit Absolutbegriffen (Typ F). „Pseudocues“ wurden in 3,7 % der Fragen gefunden.

Diskussion

Die gefundenen Häufigkeiten der „cues“ und „pseudocues“ stellen eine Aufforderung zur Verbesserung dar, ihre Vermeidung erfordert spezifische Aufmerksamkeit im Fragegestaltungs- und Fragereviewprozess.

Schlussfolgerungen

„Cues“ und insbesondere „pseudocues“ kommen in relevanten Anteilen in den Fragen des Staatsexamens vor und sollten vermieden werden, um Validität und Reliabilität nicht zu gefährden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Der Chirurg 3/2017 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Chirurg 12x pro Jahr für insgesamt 418 € im Inland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 452 € im Ausland (Abonnementpreis 383 € plus Versandkosten 69 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 34,83 € im Inland bzw. 37,67€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise