Skip to main content
main-content

01.03.2013 | Progress in Hematology | Ausgabe 3/2013

International Journal of Hematology 3/2013

Current approaches for the treatment of multiple myeloma

Zeitschrift:
International Journal of Hematology > Ausgabe 3/2013
Autoren:
Reiko Watanabe, Michihide Tokuhira, Masahiro Kizaki

Abstract

The development of novel therapeutic agents over the past decade, including the proteasome inhibitor, bortezomib, and the immunomodulatory drugs, lenalidomide and thalidomide, has resulted in improved outcomes for patients with multiple myeloma. However, there is still considerable controversy as to which regimen should be used as first-line therapy, which patients should be considered for autologous or allogeneic transplantation, and how consolidation or maintenance therapy is used in patients that have a good response to first-line therapy. The present paper will review clinical evidence from previous and ongoing studies to explore issues related to these questions.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

International Journal of Hematology 3/2013 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise