Skip to main content
main-content

Curriculum zur Schulung von Patienten mit Hypertonie

Mehr zur Hypertonie-Schulung:
Startseite
Beschreibung
Online-Bestellung

Inhalt

Dieses Curriculum beschreibt die Lehrinhalte der drei Unterrichtseinheiten zum Hypertonie-Behandlungs- und Schulungsprogramm (HBSP) sowie der beiden Extramodule »Gewichtsreduktion« und »Eiweißreduzierte Kost«.

Die Nummerierung (weiße Schrift in den schwarzen Kästchen) entspricht der Nummerierung auf den Regiekärtchen.

Die einzelnen Unterrichtseinheiten und die beiden Extramodule sind farblich voneinander abgesetzt. Die Farbe in diesem Curriculum entspricht der Farbe der zugehörigen Regiekärtchen:

  • Unterrichtseinheit 1 ( 1_1 bis 1_31)
  • Unterrichtseinheit 2 (2_1 bis 2_25)
  • Unterrichtseinheit 3 (3_1 bis 3_34)
  • Extramodul "Gewichtsreduktion" (G_1 bis G_16)
  • Extramodul "Eiweißreduzierte Kost" (E_1 bis E_19)

Unterrichtseinheit 1 

VORBEREITUNG FÜR DEN KURS

1_1 1_2
Vorbereitung

Sich informieren über die teilnehmenden Patienten:

  • Medikamente?
  • Begleiterkrankungen?
  • Nierenfunktion?
  • Welche Form des Bluthochdrucks liegt bei jedem Patienten vor?
  • Blutdruckselbstmessung?
  • Bereits verwendete Geräte?
  • Raucher / Nichtraucher?

Mit dem Arzt die Therapieziele besprechen.

  • ggf. Bestimmung der Kochsalzausscheidung im 24-Std.-Sammelharn.
Materialien
  • Patientenkarteikarten
  • Blutdruckmessgeräte für Patienten
  • ein Stethoskop
  • Blutdruckmessgerät für die Schulungskraft
  • leere Glasflaschen
  • Blutdruckpässe
  • Patientenbücher
  • Kugelschreiber
  • Schautafeln 1–7

Unterrichtseinheit 2

LERNZIEL:
DIE PATIENTEN SOLLEN …
UNTERRICHTSVERHALTEN
2_1
Materialien
  • Patientenkarteikarten
  • Kugelschreiber
  • ein Stethoskop
  • Blutdruckmessgerät für die Schulungskraft
  • Schautafeln 8–18
  • ggf. Befund der 24-Std.-Kochsalzausscheidung im Urin
2_2

… anhand der Blutdruckpässe die gemessenen Werte analysieren.

Begrüßen

der Patienten und deren Angehörigen.
Bitten »Bitte holen Sie die Blutdruckpässe hervor.«
Fragen

„Wie ist es Ihnen mit dem Blutdruckmessen ergangen?«

»Wie waren Ihre Blutdruckwerte?«

Nachsehen der Eintragungen im Blutdruckpass und vergleichen der Blutdruckwerte im Sitzen und im Stehen.
… den Blutdruckabfall im Stehen analysieren. Erklären »Ein starker Blutdruckabfall im Stehen muss bei der Blutdruckbehandlung berücksichtigt werden.«

Unterrichtseinheit 3

LERNZIEL:
DIE PATIENTEN SOLLEN …
UNTERRICHTSVERHALTEN
3_1

Materialien

  • Patientenkarteikarten

  • Stethoskop

  • Blutdruckmessgerät für die Schulungskraft

  • Kugelschreiber

  • Patientenbuch

  • evtl. »Rote Liste«

  • Schautafeln 19–23

3_2

… Blutdruckmessung und -werte anhand der Eintragungen analysieren.

Begrüßen der Patienten und deren Angehörigen.
Bitten »Bitte holen Sie die Blutdruckpässe hervor.«
Fragen

»Wie ist es Ihnen mit dem Blutdruckmessen ergangen?«

»Wie waren Ihre Blutdruckwerte?«

Nachsehen der Eintragungen im Blutdruckpass.

Extramodul »Gewichtsreduktion«

LERNZIEL:
DIE PATIENTEN SOLLEN …
UNTERRICHTSVERHALTEN
G_1

Materialien

  • Karten für die Unterrichtseinheit
  • Schautafeln
G_2

Begrüßen

der Patienten durch das Schulungspersonal.
… wissen, dass man den Blutdruck durch die Gewichtsreduktion senken kann. Vortragen »Bei bestehendem Übergewicht ist die Reduktion des Gewichtes eine Möglichkeit, den Blutdruck zu senken.«
… das Thema der Unterrichtseinheit kennen. Vortragen »Heute werden wir besprechen, wie man abnehmen kann und das niedrigere Gewicht auch halten kann.«

Extramodul »Eiweißdefinierte Kost«

LERNZIEL:
DIE PATIENTEN SOLLEN …
UNTERRICHTSVERHALTEN
E_1

Materialien

  • Karten für die Unterrichtseinheit
  • Schautafelset
  • Nahrungsmittelabbildungen
  • Evtl. Eiweißaustauschtabelle
E_2
Vorbereitung ggf. Bestimmung der Eiweißaufnahme pro Tag aus der Harnstoff-N-Ausscheidung im 24-Stunden-Urin (siehe Berger: »Diabetes mellitus«, Urban & Schwarzenberg 2000; Seite 551).
E_3

Begrüßen

der Patienten und Ihrer Angehörigen.
»Heute werden wir besprechen, wie man abnehmen kann und das niedrigere Gewicht auch halten kann.«
… das heutige Thema kennen. Vortragen »Heute sprechen wir über die Eiweißaufnahme im Zusammenhang mit einer eingeschränkten Nierenfunktion.«