Skip to main content
main-content

Deutscher Anästhesiecongress DAC 2022

Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin

30.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Notfälle auf der Station: Das läuft schief

Viele Reanimationsversuche auf peripheren Stationen misslingen aufgrund organisatorischer Mängel. Verbesserte Kommunikationsstrukturen und praxisnahes Simulationstraining vor Ort helfen, möglichst wenig Chancen zu verpassen. 

28.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Pro & Contra Bauchlage bei ARDS

Beim schweren Lungenversagen (ARDS) ist die therapeutische Bauchlagerung Teil des Therapiekanons. Die praktische Umsetzung ist personalintensiv und zeitaufwendig. Dabei ist die prognostische Relevanz der Maßnahme umstritten. Was sagt die aktuelle Evidenz?

26.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Erst präoperatives Benzodiazepin, dann postoperatives Delir?

Der Einsatz von Benzodiazepinen, gerade bei alten Menschen, wird zunehmend kritisch bewertet. Die Befürchtungen drehen sich um Delir, postoperative Letalität oder auch Patientenzufriedenheit. Noch ist die Datenlage dünn – doch es tut sich etwas. 

26.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Fakten und Mythen in der geburtshilflichen Anästhesie

Die Vollnarkose bei Sectio sei schädlich für die Lernentwicklung des Kindes. Dieser Mythos hält sich hartnäckig, auch bei den betroffenen Eltern. Doch mittlerweile ist diese Vermutung empirisch widerlegt.

26.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Behandlungsabbruch oder Behandlungspflicht?

Bei der Frage "Behandlungsabbruch oder Behandlungspflicht?" entscheiden immer öfter die Gerichte mit. Auch familiäre Interessenskonflikte spielen zunehmend eine Rolle, wie Beispiele aus der Praxis eindrücklich zeigen.

25.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

So (un)zuverlässig sind Risiko-Scores für den Aufwachraum

Aktuell konkurrieren mehrere Score-Systeme beim Einsatz im Aufwachraum. Ihr Ziel: Drohende postoperative Risiken abzuschätzen und die Nachsorge entsprechend zu managen. Auf dem Anästhesiecongress wurden die verfügbaren Scores allerdings recht kritisch kommentiert.

24.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Akute Blutungen: Neue Leitlinien-Empfehlungen für den Schockraum

Viele Todesfälle im Rahmen von akuten Blutungen wären vermeidbar, wenn die Behandelnden konsequent vordefinierte Strategien umsetzen würden. Dazu zählen die AWMF-Leitlinien, die gerade überarbeitet wurden.