Skip to main content
main-content

16.05.2019 | infopharm | Ausgabe 5/2019

InFo Hämatologie + Onkologie 5/2019

Dacomitinib beim NSCLC mit EGFR-Mutationen

Zeitschrift:
InFo Hämatologie + Onkologie > Ausgabe 5/2019
Autor:
red
Am 31. Januar hat das Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA empfohlen, den Tyrosinkinaseinhibitor (TKI) Dacomitinib (Vizimpro®) zuzulassen — für die Behandlung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom und aktivierenden Mutationen des EGFR („epidermal growth factor receptor“). Jetzt teilte Pfizer mit, dass Dacomitinib in der EU zugelassen ist und ab dem 2. Mai 2019 in Deutschland verfügbar sein wird. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

InFo Hämatologie + Onkologie 5/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise