Skip to main content
main-content

10.11.2017 | Case Report | Ausgabe 1/2018

CEN Case Reports 1/2018

Dapagliflozin as a cause of acute tubular necrosis with heavy consequences: a case report

Zeitschrift:
CEN Case Reports > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Christos Pleros, Elisavet Stamataki, Antonia Papadaki, Nikolaos Damianakis, Rafaela Poulidaki, Charikleia Gakiopoulou, Ioannis Tzanakis

Abstract

A 50-year-old man with type II diabetes, hypertension and dyslipidemia, presented with non-oliguric acute kidney injury (AKI) and anemia. Renal biopsy showed acute tubular necrosis (ATN) with extensive cytoplasmic vacuolization and areas of tubulitis. These findings were ultimately attributed to dapagliflozin, which he started 3 months earlier due to poor glycemic control. ATN with similar microscopic findings has been described with larger doses of dapagliflozin in non-clinical trials. Our patient was started on dialysis and remained dialysis-dependent for 4 weeks while his renal function improved gradually thereafter. Sixteen months after initial presentation he is being followed as an outpatient with chronic kidney disease (CKD) stage 3a. Dapagliflozin belongs to a novel class of antidiabetic drugs for which clinical trials show great beneficial effects on cardiovascular outcomes and glycemic control and as with many new drugs, their safety profile is being constantly revised. We report the first biopsy-proven ATN caused by dapagliflozin. Great caution together with continuous monitoring of renal function is advised when implementing SGLT-2 inhibitors in clinical practice.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

CEN Case Reports 1/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise