Skip to main content
main-content

11.06.2020 | Darmmikrobiom | Video-Artikel | Onlineartikel

Probe ist nicht gleich Probe

Methodische Probleme bei der Erforschung des Darmmikrobioms

Interview führte:
Moritz Borchers
Die meisten Stuhlproben für die Erforschung des Darmmikrobioms erfolgen endoskopisch und dafür muss der Darm gespült werden. Wie beeinflusst oder verfälscht das das Forschungsmaterial und welche Probe ist eigentlich besonders relevant, wenn es um den Einfluss des Darmmikrobioms auf Erkrankungen geht?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Das könnte Sie auch interessieren

16.03.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Der Einfluss des Mikrobioms auf das Kolonkarzinom

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise