Skip to main content
main-content

06.04.2018 | Die Verbände informieren | Ausgabe 4/2018

NEUE GRUNDVERORDNUNG ZUM DATENSCHUTZ
NeuroTransmitter 4/2018

Das bürokratische Monster mit gesundem Menschenverstand bändigen

Zeitschrift:
NeuroTransmitter > Ausgabe 4/2018
Autor:
gc
Zum 25. Mai 2018 wird das Datenschutzrecht in Europa grundlegend neu geordnet. Gemeinsam mit dem Mitte 2017 neu erlassenen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Im medizinischen Bereich geht es um Vorschriften zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung, die auch in Arztpraxen verstärkt beachtet werden müssen. So müssen Praxen in Zukunft die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze nachweisen können und die Informationspflichten gegenüber den Patienten werden ausgeweitet. Auf welche Weise die Patientendaten in der Praxis verarbeitet werden, ist zu dokumentieren und den Patienten — beispielsweise per Aushang — bekannt zu machen. Fremdfirmen, die Einblick in medizinische Daten erlangen können, etwa bei der EDV-Wartung, müssen Datenschutzerklärungen unterzeichnen. Ab einer Zahl von zehn Mitarbeitern muss ein qualifizierter interner oder externer Datenschutzbeauftragter einer Praxis benannt und der Datenschutzbehörde mitgeteilt werden. Neu ist auch, dass Behörden die Datenschutzmaßnahmen sowie deren Dokumentation zukünftig kontrollieren dürfen und bei Verstoß gegebenenfalls Strafen verhängen können. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

NeuroTransmitter 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis