Skip to main content
main-content

02.09.2019 | Das fiebernde Kind | CME | Ausgabe 10/2019

Monatsschrift Kinderheilkunde 10/2019

Fieber ohne Fokus beim jungen Säugling

Zeitschrift:
Monatsschrift Kinderheilkunde > Ausgabe 10/2019
Autoren:
Prof. Dr. D. Nadal, R. Berner
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Wissenschaftliche Leitung

R. Berner, Dresden
B. Koletzko, München
A. Schuster, Düsseldorf
W. Sperl, Salzburg

Zusammenfassung

Fieber ist im Kindesalter in bis zu 20 % der Fälle der Grund für eine Arztkonsultation. Die Hauptsteuerung der Körpertemperatur erfolgt im Zentralnervensystem. Fieber ist meist eine Abwehrreaktion auf Infektionserreger. Bei jungen Säuglingen (Alter ≤ 3 Monate) wird Fieber als eine Rektaltemperatur >38,0 °C definiert. Die klinische Entität Fieber ohne Fokus (FOF) wird einzig bei Säuglingen und Kleinkindern beobachtet. Sie stellt eine bedeutende Herausforderung dar: Die klinische Beurteilung führt zur Entscheidung, ob die Wahrscheinlichkeit für eine schwere bakterielle Infektion, sprich für einen gefährlichen Verlauf, als hoch oder gering anzunehmen ist, und bestimmt somit das therapeutische Vorgehen. Standardisierte klinische Voraussagemodelle für FOF sind ohne zusätzliche Diagnostik für die klinische Praxis von begrenztem Wert. Ergänzend zur klinischen Einschätzung verbessert die durchdachte Bestimmung von Laborparametern die Wahrscheinlichkeitsabschätzung und das therapeutische Vorgehen entscheidend.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2019

Monatsschrift Kinderheilkunde 10/2019 Zur Ausgabe

Mitteilungen der ÖGKJ

Mitteilungen der ÖGKJ

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Monatsschrift Kinderheilkunde 12x pro Jahr für insgesamt 438 € im Inland (Abonnementpreis 403 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 478 € im Ausland (Abonnementpreis 403 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 36,50 € im Inland bzw. 39,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com


    ​​​​​​​

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

04.11.2019 | Kindertraumatologie | CME-Kurs | Kurs

Extremitätenfrakturen im Kindes- und Jugendalter

Frakturen im Kindes- und Jugendalter betreffen ein sich meist noch im Wachstum befindliches Skelett. Bei der Behandlung gilt es, die Dynamik dieses Wachstums in die Therapieentscheidungen einzubeziehen. Da Kinder und Jugendliche mit Frakturen häufig von ihren Kinderärzten mitbetreut werden, gibt dieser CME-Beitrag einen Überblick über die häufigsten Frakturen und die Prinzipien der Frakturbehandlung.

08.10.2019 | Das fiebernde Kind | CME-Kurs | Kurs

Fieber ohne Fokus beim jungen Säugling

Fieber ist im Kindesalter in bis zu 20% der Fälle der Grund für eine Arztkonsultation. Nach diesem CME-Kurs grenzen Sie die klinische Entität Fieber ohne Fokus (FOF), die einzig bei Säuglingen und Kleinkindern beobachtet wird, von anderen klinischen Fiebersyndromen ab und können die Resultate von Biomarkeranalysen bei FOF einordnen.

03.09.2019 | Magnetresonanztomographie | CME-Kurs | Kurs

Magnetresonanztomographie des Gehirns bei Säuglingen und Kleinkindern

Dieser CME-Beitrag vermittelt Ihnen ein Verständnis für die unterschiedlichen, für Neugeborene und Kleinkinder relevanten magnetresonanztomographischen (MRT-)Sequenzen und versetzt Sie in die Lage die einzelnen Sequenzen an Bildbeispielen zu erkennen.

05.08.2019 | Hereditäre motorisch-sensible Neuropathien | CME-Kurs | Kurs

Periphere Neuropathien im Kindesalter

Bei Neuropathien im Kindesalter ist eine umfangreiche Abklärung und Ausschlussdiagnostik wichtig. Die CME-Fortbildung stellt die diagnostischen Verfahren vor, beschreibt, wie eine präzise klinische Klassifikation der Symptomatik erfolgt und erläutert die therapeutischen Grundprinzipien.

Bildnachweise