Skip to main content
main-content

07.08.2018 | Das Frühgeborene | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

Der Nabelarterienkatheter
Pädiatrie 4/2018

Grundlagenwissen zur Katheteranlage- und Blutentnahmepraxis

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 4/2018
Autor:
Dr. med. Thomas Hoppen
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass bei der Erstellung des Beitrags kein Interessenkonflikt vorlag.
Wenn bei Früh- oder Termingeborenen ein invasives Kreislauf- und Blutdruck-Monitoring notwendig ist, gehört auch heute noch der Nabelarterienkatheter (NAK) zu den Standardverfahren in der Neonatologie. Dabei ist die Kenntnis der anatomischen Gegebenheiten und der Lageposition wichtig.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Pädiatrie 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise