Skip to main content
Erschienen in:

01.12.2004 | Kasuistik

Das sinunasale Hämangioperizytom

verfasst von: Dr. E. G. Thomaser, K. Tschopp, I. Oehri, G. Carthomas, S. Hailemariam

Erschienen in: HNO | Ausgabe 12/2004

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hämangioperizytome sind seltene Tumoren im Bereich der Nase und Nasennebenhöhlen. Die vorliegende Kasuistik beschreibt den Fall einer 63-jährigen Patientin mit einem sinunasalen Hämangioperizytom, das sich durch eine rezidivierende Epistaxis auf der Tumorseite manifestierte. In der persönlichen Anamnese bemerkenswert ist die Radiotherapie eines Hypophysenadenoms vor 30 Jahren. Radiologisch zeigte sich im CT und MRT eine polypoide Verschattung von Ethmoid, Sphenoid sowie des Bodens der rechten Stirnhöhle. Die Diagnose wurde histologisch aus dem Biopsiematerial gestellt. Der Tumor wurde nach einer Angiographie mit Tumorembolisation durch eine endonasale Sphenoethmoidektomie kombiniert mit einer osteoplastischen Stirnhöhlenrevision vollständig exzidiert. Die Patientin wird regelmäßig klinisch und radiologisch kontrolliert und ist seit einem Jahr tumorfrei.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Abdel-Fattah HM, Adams GL, Wick MR (1990) Hemangiopericytoma of the maxillary sinus and skull base. Head Neck 1: 77–83CrossRef Abdel-Fattah HM, Adams GL, Wick MR (1990) Hemangiopericytoma of the maxillary sinus and skull base. Head Neck 1: 77–83CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Anand V, Rajan R, Hazarika P, Padhee A (1990) Infantile hemangioperizytoma of nasal cavity. Int J Ped Otolaryngol 18: 271–276CrossRef Anand V, Rajan R, Hazarika P, Padhee A (1990) Infantile hemangioperizytoma of nasal cavity. Int J Ped Otolaryngol 18: 271–276CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Batsakis JG, Jacobs JB, Templeton AC (1983) Hemangiopericytoma of the nasal cavity: Electron-optic study and clinical correlations. J Laryngol Otol 97: 361–368CrossRefPubMed Batsakis JG, Jacobs JB, Templeton AC (1983) Hemangiopericytoma of the nasal cavity: Electron-optic study and clinical correlations. J Laryngol Otol 97: 361–368CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Chawla OP, Oswal VH (1987) Hemangioperizytom of the nose and paranasal sinuses. J Laryngol Otol 101: 727–737CrossRef Chawla OP, Oswal VH (1987) Hemangioperizytom of the nose and paranasal sinuses. J Laryngol Otol 101: 727–737CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Compagno J, Hyams VJ (1976) Hemangioparizytoma-like intranasal tumors: a clinicopathologic study of 23 cases. Am J Clin Pathol 66: 672–683CrossRefPubMed Compagno J, Hyams VJ (1976) Hemangioparizytoma-like intranasal tumors: a clinicopathologic study of 23 cases. Am J Clin Pathol 66: 672–683CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Davies C, Schick B, Kronsbein H, Hendus J (1999) Meningeales Hämangioperizytom mit Lebermetastasen. HNO 47: 183–187CrossRefPubMed Davies C, Schick B, Kronsbein H, Hendus J (1999) Meningeales Hämangioperizytom mit Lebermetastasen. HNO 47: 183–187CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Eichhorn JH, Dickersin GR, Bhan AK, Goodmann ML (1990) Sinonasal Hemangioperizytom. A reassessment with electron microscopy, immunohistochemistry, and long-term follow up. Am J Surg Path 14: 856–866CrossRefPubMed Eichhorn JH, Dickersin GR, Bhan AK, Goodmann ML (1990) Sinonasal Hemangioperizytom. A reassessment with electron microscopy, immunohistochemistry, and long-term follow up. Am J Surg Path 14: 856–866CrossRefPubMed
9.
Zurück zum Zitat Enzinger FM, Smith BH (1976) Hemangioperizytoma. An analysis of 106 cases. Hum Pathol 7: 61–82CrossRefPubMed Enzinger FM, Smith BH (1976) Hemangioperizytoma. An analysis of 106 cases. Hum Pathol 7: 61–82CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat George B, Casasco A, Deffrennes D, Houdart E (1994) Intratumoral- embolization of intracranial and extracranial tumors: technical note. Neurosurgery 35: 771–774CrossRefPubMed George B, Casasco A, Deffrennes D, Houdart E (1994) Intratumoral- embolization of intracranial and extracranial tumors: technical note. Neurosurgery 35: 771–774CrossRefPubMed
11.
Zurück zum Zitat Gorenstein A, Facer GW, Weiland LH (1978) Hemangioperizytoma of the nasal cavity. Otolaryngology 86: 405–415 Gorenstein A, Facer GW, Weiland LH (1978) Hemangioperizytoma of the nasal cavity. Otolaryngology 86: 405–415
12.
Zurück zum Zitat Jacobi P (1998) Rezidivierendes malignes Haemangioperizytom der Orbita. DOP Originalbeiträge XXVI. Jahrestagung der Deutschsprachigen Ophthalmologen (DOP) 17. und 18. September 1998 in Halle: http://www.onjoph.com/deutsch/congr/dop26/beitrag11.html Jacobi P (1998) Rezidivierendes malignes Haemangioperizytom der Orbita. DOP Originalbeiträge XXVI. Jahrestagung der Deutschsprachigen Ophthalmologen (DOP) 17. und 18. September 1998 in Halle: http://​www.​onjoph.​com/​deutsch/​congr/​dop26/​beitrag11.​html
13.
Zurück zum Zitat Mosesson RE, Som PM (1995) The radiographic evaluation of sinonasal tumors: an overview. Otolaryngol Clin North Am 28: 1097–1115PubMed Mosesson RE, Som PM (1995) The radiographic evaluation of sinonasal tumors: an overview. Otolaryngol Clin North Am 28: 1097–1115PubMed
14.
Zurück zum Zitat Reiner SA, Siegel GJ, Clark KF, Min KW (1990) Hemangioperizytoma of the nasal cavity. Rhinology 28: 129–136PubMed Reiner SA, Siegel GJ, Clark KF, Min KW (1990) Hemangioperizytoma of the nasal cavity. Rhinology 28: 129–136PubMed
15.
Zurück zum Zitat Sabini P, Josephson GD, Yung RT, Dolitsky J (1998) Hemangioperizytoma presenting as a congenital midline nasal mass. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 124: 202–204CrossRefPubMed Sabini P, Josephson GD, Yung RT, Dolitsky J (1998) Hemangioperizytoma presenting as a congenital midline nasal mass. Arch Otolaryngol Head Neck Surg 124: 202–204CrossRefPubMed
16.
Zurück zum Zitat Serrano E, Coste A, Percodani J, Hervé S, Brügel L (2002) Endoscopic sinus surgery for sinonasal haemangiopericytomas. J Laryngol Otol 116: 951–954CrossRefPubMed Serrano E, Coste A, Percodani J, Hervé S, Brügel L (2002) Endoscopic sinus surgery for sinonasal haemangiopericytomas. J Laryngol Otol 116: 951–954CrossRefPubMed
17.
Zurück zum Zitat Schier F, Langhans P (1987) Das Hämangioperizytom. Eine Literaturübersicht über 686 Fälle, davon 94 Fälle von Kindern. Tumor Diagn Ther 8: 1–4 Schier F, Langhans P (1987) Das Hämangioperizytom. Eine Literaturübersicht über 686 Fälle, davon 94 Fälle von Kindern. Tumor Diagn Ther 8: 1–4
19.
Zurück zum Zitat Stout AP (1965) Tumors featuring pericyts: Glomus tumor and hemangioperizytoma. Lab Invest 5: 217–223 Stout AP (1965) Tumors featuring pericyts: Glomus tumor and hemangioperizytoma. Lab Invest 5: 217–223
20.
Zurück zum Zitat Tse LL, Chan JK (2002) Sinonasal haemangioperizytoma-like tumour: a sinonasal glomus tumour or a haemangioperizytoma? Histopathology 40: 510–517CrossRefPubMed Tse LL, Chan JK (2002) Sinonasal haemangioperizytoma-like tumour: a sinonasal glomus tumour or a haemangioperizytoma? Histopathology 40: 510–517CrossRefPubMed
21.
Zurück zum Zitat Weiss SW, Goldblum JR (2001) Heamangioperizytoma. In: Weiss SW, Goldblum JR (Hrsg) Enzinger and Weiss’s soft tissue tumors. Mosby, St. Louis Philadelphia Sydney Toronto, pp 1004–1019 Weiss SW, Goldblum JR (2001) Heamangioperizytoma. In: Weiss SW, Goldblum JR (Hrsg) Enzinger and Weiss’s soft tissue tumors. Mosby, St. Louis Philadelphia Sydney Toronto, pp 1004–1019
Metadaten
Titel
Das sinunasale Hämangioperizytom
verfasst von
Dr. E. G. Thomaser
K. Tschopp
I. Oehri
G. Carthomas
S. Hailemariam
Publikationsdatum
01.12.2004
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
HNO / Ausgabe 12/2004
Print ISSN: 0017-6192
Elektronische ISSN: 1433-0458
DOI
https://doi.org/10.1007/s00106-003-1030-8

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2004

HNO 12/2004 Zur Ausgabe

Weiterbildung•Zertifizierte Fortbildung

Diagnostik von Erkrankungen und der Funktion des N. facialis

Neu im Fachgebiet HNO

Medizinische Inhalte auf TikTok lassen zu wünschen übrig

11.07.2024 Akute Otitis media Nachrichten

TikTok-Videos mit medizinischen Themen stammen häufig von Influencerinnen und Influencern ohne medizinischen Hintergrund, wie am Beispiel für akute Otitis media bei Kindern belegt werden konnte.

Bessere Heilung von Trommelfellperforationen mit Ofloxacin

11.07.2024 Trommelfellverletzungen Nachrichten

Der Verschluss von traumatischen Trommelfellperforationen kann laut einer Metaanalyse durch topisches Ofloxacin unterstützt werden. Offen bleibt, ob es wirklich am Antibiotikum liegt.

Weitere Studie stützt Sicherheit von mRNA-Vakzinen in der Schwangerschaft

11.07.2024 COVID-19-Impfung Nachrichten

In einer großen US-Kohortenstudie war das Risiko für ausgewählte schwere Fehlbildungen bei lebendgeborenen Kindern insgesamt nicht statistisch signifikant erhöht, wenn ihre Mütter im ersten Trimester gegen COVID-19 geimpft worden waren.

Schläge auf den Rücken sind die beste Erste Hilfe

11.07.2024 Techniken in der Notfallmedizin Nachrichten

Bei der Aspiration eines Fremdkörpers mit Verschluss der Atemwege ist rasche Hilfe erforderlich. Doch welche Methode verspricht den meisten Erfolg? Eine Studie aus Kanada hat drei Techniken miteinander verglichen.

Update HNO

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.