Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Qualifizierte Diagnostik des Urinsediments!

Dieses Lehrbuch erklärt die Grundlagen der Sedimentdiagnostik des Urins und gibt darüber hinaus auch viele Tipps für den versierten Untersucher. Mikroskopische Digitalfotografien zeigen eindeutig morphologische Besonderheiten und unterstützen ein sicheres Erkennen und Differenzieren der Urinsedimentbestandteile. Nephrologen, Urologen, Gynäkologen, Internisten aber auch Studenten der Medizin, medizinisches Fachpersonal und MTLAs profitieren von diesem Fachbuch.

Für die 2. Auflage wurden nun alle Kapitel aktualisiert und neue Inhalte hinzugefügt.

Das Lehrbuch enthält:

Praktische Anleitung zur richtigen Anfertigung des Urinsedimentes, Klärung präanalytischer Problemewichtige Tipps zur Wartung und Pflege und im Umgang mit dem MikroskopExzellente Hellfeld- und parallel dazu Phasenkontrast-FotografienVor- und Nachteile der verschiedenen MikroskopiertechnikenDirekte Gegenüberstellung von verschiedenen jedoch ähnlich aussehenden ZellenDarstellung eines ausführlichen BefundungsformularsFormulierungsanleitungen zur ZellbeschreibungArtefakterkennungAuswertungen und Befundungsbeispiele pathologischer Urinsedimente

Neu

neue hochauflösende und große Mikroskopie-Aufnahmen in bester Bildqualitätschematische und fotografische Übersicht der Urinsedimentbestandteile Fotografien von Schistosoma haematobium Eiernund vieles mehr ...

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Teil 1

Frontmatter

1. Mikroskop

◘Abb. 1.1 und ◘Abb. 1.2 zeigen die Vergrößerungsberechnung und den Aufbau eines Mikroskops.
J. Neuendorf

2. Köhlern des Mikroskops

Professor August Köhler (1866–1948) war Mitarbeiter bei Carl Zeiss in Jena und veröffentlichte 1893 Regeln für die richtige Beleuchtung mikroskopischer Präparate.
J. Neuendorf

3. Phasenkontrastmikroskopie

Mithilfe der Phasenkontrastmikroskopie können ungefärbte Präparate, Nativpräparate bzw. kontrastarme Elemente des Urins besser mikroskopiert werden. Ursprünglich durchsichtige Strukturen werden sichtbar gemacht, da sie von einem dunklen und hellen Saum umgeben werden.
J. Neuendorf

4. Makroskopische Beurteilung des Harns

Der Urin hat je nach Konzentration eine hellgelbe bis dunkelgelbe Farbe. Eine auffällige Abweichung der Farbe von der Norm kann sowohl pathologische als auch harmlose Ursachen haben.
J. Neuendorf

5. Mikroskopische Beurteilung des Harns

Urinprobe: frischer Mittelstrahlurin (vorzugsweise erster Morgenurin ), nicht älter als 2 h.
Die benötigten Geräte und Materialien zeigt ◘Abb. 5.1.
J. Neuendorf

6. Anatomie der Niere und der ableitenden Harnwege

◘Abb. 6.1 zeigt die Anatomie von Niere und ableitenden Harnwegen.
J. Neuendorf

7. Beschreibung der Urinsedimentbestandteile

◘Abb. 7.1a und b geben eine Übersicht und erlauben den Vergleich von Urinsedimentbestandteilen in fotografischer und schematischer Darstellung.
J. Neuendorf

8. Anfärben von Urinsedimentbestandteilen

J. Neuendorf

9. Zellzählung in der Fuchs-Rosenthal-Zählkammer

Für eine exakte quantitative Bestimmung der Erythrozyten und Leukozyten im Urin eignet sich die Zellzählung in der Fuchs-Rosenthal-Zählkammer. Dafür wird eine unzentrifugierte Urinprobe benötigt.
J. Neuendorf

10. Quellen

J. Neuendorf

Teil 2

Frontmatter

11. Urinsedimentbestandteile in der Hellfeld- und Phasenkontrastmikroskopie

J. Neuendorf

Teil 3

Frontmatter

12. Mikroskopisches Urinsediment – Auswertung und Befundung

J. Neuendorf

Teil 4

Frontmatter

13. Urinsediment-Quiz

J. Neuendorf

Backmatter

In b.Flat Allgemeinmedizin pro enthaltene Bücher

In b.Flat Allgemeinmedizin 360° enthaltene Bücher

In b.Flat SpringerMedizin.de Gesamt enthaltene Bücher

In b.Flat Nephrologie enthaltene Bücher

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Urologie

Meistgelesene Bücher in der Urologie

2016 | Buch

Anogenitale Hautkrankheiten

Erkennen, Befunden, Behandeln

Hautkrankheiten im Bereich Genitale werden werden oft erstmals von einem Facharzt beobachtet, der sich mit anderen genitalen Beschwerden beschäftigt – der Urologe bei Männern oder der Gynäkologe bei Frauen. Dieses Buch schult den Blick für anogenitale Dermatosen und gibt Tipps zur Therapie.

Herausgeber:
Walter Krause, Isaak Effendy

2015 | Buch

Inkontinenz- und Deszensuschirurgie der Frau

Harninkontinenz ist eines der häufigsten Symptome in der Urologie und Gynäkologie. OP-Atlas, unverzichtbarer Ratgeber, kompaktes Nachschlagewerk in einem: Mithilfe dieses Buches werden Sie Spezialist in Sachen Inkontinenz- und Deszensuschirurgie.

Herausgeber:
Rainer Hofmann, Uwe Wagner

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise