Skip to main content
main-content

08.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Ja oder nein und warum?

Malignes Melanom: Wann die Sentinellymphknotenbiopsie sinnvoll ist

Autor:
Kathrin von Kieseritzky
Die Folgen der Sentinellymphknotenbiopsie mit komplettierender Lymphknotendissektion sind für die Patienten weitreichend. Es gilt daher, gründlich zwischen den diagnostischen und prognostischen Vorteilen und den drohenden Risiken abzuwägen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Bestellen Sie jetzt e.Med Onkologie und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.