Skip to main content
main-content

Rheumatoide Arthritis

Interstitielle Lungenerkrankungen

Eine Alternative? Rituximab bei Kollagenosen mit Lungenbeteiligung

Eine Lungenbeteiligung mit entzündlich-fibrosierenden interstitiellen Veränderungen ist die häufigste Todesursache bei Kollagenosen, insbesondere bei der systemischen Sklerose und den Myositiden. Behandlungsoptionen gibt es, aber einige Menschen profitieren kaum. Ist Rituximab eine Alternative?

Von der Anamnese bis zur zeitnahen Überweisung

Geschwollene Fingergelenke: Wie gehen Sie vor?

Ein 72-jähriger Patient leidet seit Jahren unter einer Polyarthrose beider Hände. Seit drei Tagen bemerkt er zusätzlich eine Schwellung am dorsalen Endglied des rechten Zeigefingers. Welche diagnostischen Schritte können Sie bei geschwollenen Fingern gehen und wann sollten Sie überweisen?

Update: Diagnostik und Therapie der Gicht

Ursächlich für die Gicht ist die Hyperurikämie. Der CME-Kurs informiert über die aktuellen Erkenntnisse zu den genetischen Ursachen, auslösenden Faktoren sowie zur Diagnostik und Therapie der Gicht, von der Therapie des Gichtanfalls bis zur langfristigen, zielwertorientierten Harnsäuresenkung.

Gute ICI-Response auch bei Krebskranken mit Autoimmunleiden

Krebskranke sprechen auch dann gut auf Immuncheckpointhemmer an, wenn sie zugleich an Autoimmunerkrankungen leiden. Allerdings ist die Prognose unter aktiver Autoimmunerkrankung und Therapie mit Immunsuppressiva deutlich schlechter.

Chronische Schmerzen

So bekommen Sie Rheumakranke schmerzfrei

Für eine gute Analgesie bei Rheumapatientinnen und -patienten ist es notwendig, die jeweilige Schmerzqualität zu berücksichtigen: entzündlich, nozizeptiv und/oder neuropathisch? 

CME-Fortbildungsartikel

Frühe rheumatoide Arthritis

18.11.2022 | Rheumatoide Arthritis | FB_CME

CME: Frühe rheumatoide Arthritis erkennen und behandeln

Die rheumatoide Arthritis ist die häufigste entzündlich-systemische Bindegewebserkrankung in Deutschland. Meist präsentieren sich Betroffene initial mit entzündlichen Gelenkbeschwerden im Sinne einer Früharthritis sowie einem allgemeinen Krankheitsgefühl mit Abgeschlagenheit. In dieser Übersicht werden die Symptome, Diagnostik und Behandlung der frühen rheumatoiden Arthritis dargestellt.

Schwere Gicht bei einem Mann

20.05.2022 | Gicht | CME

Update: Diagnostik und Therapie der Gicht

Ursächlich für die Gicht ist die Hyperurikämie. Der CME-Kurs informiert über die aktuellen Erkenntnisse zu den genetischen Ursachen, auslösenden Faktoren sowie zur Diagnostik und Therapie der Gicht, von der Therapie des Gichtanfalls bis zur langfristigen, zielwertorientierten Harnsäuresenkung.

Extraartikuläre Manifestationen werden bei zu 20% der RA-Patienten gefunden

16.05.2022 | Systemkrankheiten des ZNS | Zertifizierte Fortbildung

CME: Rheumatologische Erkrankungen und Neurologie: Was ist zu beachten?

Rheumatologische Erkrankungen gehen häufig mit Beteiligung des Nervensystems oder der Muskulatur einher. Auch die Therapie der Grunderkrankung kann zu neurologischen Nebenwirkungen führen. Bei differenzialdiagnostischen Fragen können diese Aspekte entscheidend sein.

10.09.2021 | Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrosen | CME

Therapie von Lungenfibrosen bei rheumatischen Systemerkrankungen (neue Therapien)

Eine interstitielle Lungenerkrankung stellt eine relevante Organmanifestation bei vielen rheumatischen Systemerkrankungen dar (CTD-ILD [„connective tissue disease-interstitial lung disease“]). In 10 % der Fälle geht eine Lungenfibrose einer …

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

Kraniale Magnetresonanztomographie (T1 mit Kontrastmittel)

Open Access 29.09.2021 | Meningitis | Kurzbeiträge

Schwierige Diagnose: Episodische Sprachstörungen und verdickte Hirnhäute

Eine 80-jährige Patientin leidet an wiederkehrenden Sprachstörungen – typischer Fall einer ischämischen Attacke? Das dachten auch die Behandelnden. Im MRT ist jedoch nur die Leptomeninx verdickt. Was darauf folgt ist eine lange Suche nach der richtigen Diagnose.

Antikörper

08.06.2020 | Rheumatoide Arthritis in der Orthopädie | Kasuistiken Zur Zeit gratis

Bislang keine Virusreaktivierung: Biologikatherapie nach COVID-19-Infektion

Berichtet wird über einen Fall mit rheumatoider Arthritis und unzureichender Kompensation unter einer Kombinationslangzeittherapie mit Methotrexat und Leflunomid. Nach durchgemachter COVID-19-Infektion erfolgte eine Neueinstellung auf einen TNF-alpha-Hemmer.

MRT der Patientin

21.01.2020 | Rheumatoide Arthritis in der Orthopädie | Kasuistiken

Neurologische Symptome bei einer Patientin mit rheumatoider Arthritis – Ihre Diagnose?

Eine 78-jährige Rheumatikerin stellte sich mit zunehmender Schwäche in den Beinen, Gangunsicherheit und Schüttelfrost vor. Zudem klagte sie über Übelkeit und bifrontalen Kopfschmerz. Das Rheuma war unter einem TNF-alpha-Inhibitor, Methotrexat und Prednisolon gut eingestellt.

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Rheumahand mit Schwellung des rechten Handgelenks

06.10.2022 | Rheumatologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Geschwollene Fingergelenke: Wie gehen Sie vor?

Ein 72-jähriger Patient leidet seit Jahren unter einer Polyarthrose beider Hände. Seit drei Tagen bemerkt er zusätzlich eine Schwellung am dorsalen Endglied des rechten Zeigefingers. Welche diagnostischen Schritte können Sie bei geschwollenen Fingern gehen und wann sollten Sie überweisen?

verfasst von:
MHBA Dr. med. Philipp Koehl, Prof. Dr. Tarun Goyal, Prof. Dr. med. habil. Stefan Sesselmann, Dr. med. Libor Mada, Prof. Dr. med. Radu Necula, Prof. Dr. med. Alexander Schuh
Lungenfibrose bei Mischkollagenose

02.09.2022 | Interstitielle Lungenerkrankungen und Lungenfibrosen | Journalclub

Eine Alternative? Rituximab bei Kollagenosen mit Lungenbeteiligung

Eine Lungenbeteiligung mit entzündlich-fibrosierenden interstitiellen Veränderungen ist die häufigste Todesursache bei Kollagenosen, insbesondere bei der systemischen Sklerose und den Myositiden. Behandlungsoptionen gibt es, aber einige Menschen profitieren kaum. Ist Rituximab eine Alternative?

verfasst von:
Dr. med. Wolfgang Gesierich

Open Access 25.08.2022 | Sarkoidose | Forschung aktuell

Der Rolle der DNA-Schadensantwort bei granulomatösen Erkrankungen

Granulome sind organisierte Aggregate von Immunzellen, die sich infolge eines persistierenden Stimulus bilden und bei verschiedenen rheumatischen Erkrankungen zu finden sind. Zentraler Bestandteil von Granulomen ist eine Vielzahl unterschiedlicher …

verfasst von:
Lea A. R. Fabry, Prof. Dr. Antigoni Triantafyllopoulou

17.08.2022 | Rheumatoide Arthritis | Medizin aktuell

Das empfiehlt die EULAR jetzt für axSpA und RA

Ob das COX2-selektive NSAR Celecoxib die radiologische Progression an der Wirbelsäule stärker zu hemmen vermag als traditionelle NSAR, wurde auf Basis der Zehnjahresdaten der GESPIC (German Spondyloarthritis Inception Cohort)-Kohorte untersucht.

verfasst von:
Dr. rer. biol. hum. Wiebke Kathmann

17.08.2022 | Rheumatoide Arthritis in der Orthopädie | Medizin aktuell

Steroide: Überwiegt der Nutzen das Risiko?

Die aktuelle GLORIA-Studie widmete sich erneut dem Nutzen-Risiko-Verhältnis von Steroidtherapien. Senioren mit Komorbiditäten, etablierter rheumatoider Arthritis (RA) und Bedarf für eine Therapieintensivierung wurden über zwei Jahre zusätzlich zur bestehenden Therapie (79 % DMARD, 14 % davon Biologika) mit 5 mg/Tag Prednisolon oder Placebo behandelt. Die Intervention war effektiv. 

verfasst von:
Dr. rer. biol. hum. Wiebke Kathmann

01.08.2022 | Psoriasis vulgaris | Fortbildung

Methotrexat-Pause nach COVID-Impfung könnte gute Idee sein

Abhishek A et al. Effect of a 2-week interruption in methotrexate treatment versus continued treatment on COVID-19 booster vaccine immunity in adults with inflammatory conditions (VROOM study): a randomised, open label, superiority trial. Lancet …

verfasst von:
Marco Mrusek

09.05.2022 | Spondylitis ankylosans | Forschung aktuell

Therapieeffekte der multimodalen rheumatologischen Komplexbehandlung im Rheumazentrum Rheinland-Pfalz

Der multisystemische Charakter rheumatologischer Krankheitsbilder mit akuten und chronischen Anteilen stellt behandelnde Ärzte unterschiedlicher Disziplinen vor Herausforderungen.

verfasst von:
PD Dr. med. K. Triantafyllias, C. Sauer, A. Schwarting
Frenulumsklerose bei offenem Mund

29.04.2022 | Systemische Sklerodermie | fortbildung Zur Zeit gratis

Was brennende Gliederschmerzen mit Mundgesundheit zu tun haben

Brennende und ziehende Schmerzen in Gelenken und Weichteilen - das wird im Volksmund seit Jahrhunderten als "Rheumatismus" bezeichnet. Doch entzündlich-rheumatische Erkrankungen können auch zu Problemen an Zähnen und Zahnhalteapparat führen - sei es wegen der Krankheit selbst oder bedingt durch die medikamentöse Therapie. Das zahnärztlich relevante Symptomspektrum reicht von Mundtrockenheit und Schleimhautulzerationen bis zu Problemen der Mundöffnung und der Kopf- und Kiefergelenkbeweglichkeit.

verfasst von:
Dr. med. Thomas Meißner

12.04.2022 | Arthrosen | Leitthema

Das DRFZ – ein Vorreiter bei der Erforschung des Zusammenspiels von Immun- und Stromazellen bei der De- und Regeneration des Bewegungsapparats

Rheumatoide Arthritis und Arthrose sind zwei verwandte chronische Erkrankungen des Bewegungsapparats mit besonderer Ausprägung im Bereich von Gelenken und Knochen, deren Pathogenese mit chronischen Entzündungsprozessen verbunden ist. Chronische …

verfasst von:
Prof. Dr. Max Löhning, Ping Shen, Maria Dzamukova, Nayar Durán-Hernández, Jay Roodselaar, Anja E. Hauser, Alexander Fiedler, Raluca A. Niesner, Timo Gaber, Frank Buttgereit

07.04.2022 | Rheumatoide Arthritis | Leitthema

Rolle von angeborenen Rezeptoren bei chronischen Entzündungen und Autoimmunität

Die Aufklärung der Grundlagen chronischer Krankheitsverläufe und die Entwicklung geeigneter Behandlungsmethoden von Entzündungskrankheiten sind in der Biomedizin noch immer eine große Herausforderung. Die Mechanismen, die fehlgeleitete …

verfasst von:
Marina Babic, Prof. Dr. Chiara Romagnani

Sonderformate

22.11.2022 | Rheumatoide Arthritis | Sonderbericht | Online-Artikel

Kongress Kompakt: Neues aus der Rheumatologie

Beim EULAR 22 wurden Leitlinien-Updates zu den drei Krankheitsbildern axiale Spondyloarthritis, ANCA-assoziierte Vaskulitiden und rheumatoide Arthritis vorgestellt. Die Bildgebung könnte künftig wichtiger werden für die Diagnose der Psoriasis-Arthritis. Bei deren Therapie lag der Fokus auf der IL-17A-Inhibition. Die Therapie des nonrenalen Lupus erythematodes entwickelt sich weiter.  

Novartis Pharma GmbH

31.03.2022 | Rheumatoide Arthritis | Sonderbericht | Online-Artikel

Kongress Kompakt: Neues aus der Rheumatologie

Bei der ACR Convergence 2021 wurden wieder breit gefächerte Neuigkeiten aus der Rheumatologie vorgestellt. Dazu gehören neue Klassifikationskriterien für die Vaskulitiden, neue Add-on-Therapien für die Lupus-Nephritis ebenso wie Ansätze zum Progressions-Stopp bei subklinischer Arthritis und Antworten auf bislang offene Fragen zur Gicht. Praxisrelevante Daten liegen auch zur Therapie der oligoartikulären Psoriasis-Arthritis und der axialen Spondyloarthritis vor, z.B. mit Secukinumab. 

Novartis Pharma GmbH

Buchkapitel zum Thema

2021 | Entzündlich-rheumatische Erkrankungen | OriginalPaper | Buchkapitel

Rheumatologische Erkrankungen

Die Rheumatologie umfasst immunologisch bedingte, entzündliche Erkrankungen, die sich an Gelenken (Arthritis), der Wirbelsäule (Spondylitis), Bindegeweben und inneren Organen (Kollagenosen) und an Gefäßen (Vaskulitiden) manifestieren, sowie …

2019 | Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen | OriginalPaper | Buchkapitel

Gelenk- und Muskelschmerzen

Arthrosen sind die häufigsten Gelenkerkrankungen weltweit und führen zu einer Verschlechterung der Gelenkfunktion sowie zu akuten, intermittierenden oder chronischen Gelenkschmerzen. Muskelschmerzen sind die häufigste Ursache für Beschwerden im …

2017 | Rheumatoide Arthritis | OriginalPaper | Buchkapitel

Die rheumatoide Arthritis

Das Buchkapitel informiert ausführlich über diagnostische und therapeutische Schritte und ist untermauert durch praktische Fallbeispiele. Aus dem Buch: "Rheumatologie aus der Praxis". 


Auf SpringerMedizin.de können Sie dieses und weitere Fachbücher online lesen – mit b.Flat!

2017 | Rheumatoide Arthritis | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Diagnose und Differenzialdiagnose entzündlich-rheumatischer Erkrankungen

Bei der Diagnose einer entzündlichen Gelenkerkrankung steht trotz moderner diagnostischer Verfahren noch immer das Wissen und die Erfahrung des Untersuchers im Vordergrund. Eine frühe Diagnostik ist gefordert, da bereits kurz nach Beginn irreversible Schäden an den Gelenken auftreten können.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.