Skip to main content
main-content

28.04.2022 | AAN-Jahrestagung 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Post-mortem-Analyse

Hirngesundheit auch für 100-Jährige essenziell

verfasst von: Thomas Müller

Auch für 100-Jährige gilt: Je mehr neuropathologische Veränderungen, umso höher ist das Demenzrisiko. Der Zusammenhang wird im hohen Alter nicht wie angenommen schwächer, sondern scheint sich sogar noch zu verstärken.

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE

Fragen und Antworten zur COVID-19-Impfung

In diesem Beitrag finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Coronaimpfungen. Beantwortet von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Basel.

ANZEIGE

Dysphagie Screening Tool Geriatrie (DSTG)

Ende 2019 ist das neue Dysphagie Screening Tool Geriatrie (DSTG) der AG Dysphagie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) erschienen.

ANZEIGE

consilium – Expertenwissen zu Themen aus dem Praxisalltag der Allgemeinmedizin und der Geriatrie

Das consilium Allgemeinmedizin/Geriatrie von InfectoPharm vermittelt Ihnen Expertenwissen zu Themen aus Ihrer alltäglichen Praxis. Dabei geht es in der Regel um aktuelle spannende Patientenfälle, relevante Therapiefragen oder Fragen zu geeigneten diagnostischen Maßnahmen sowie möglichen Differenzialdiagnosen. Machen Sie sich selbst ein Bild!