Skip to main content
main-content

03.05.2022 | AAN-Jahrestagung 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Phase-3-Studie

Weiterer C5-Antikörper gegen Myasthenia gravis

verfasst von: Thomas Müller

Der Antikörper Ravulizumab gegen Komplementfaktor C5 verbessert innerhalb kurzer Zeit signifikant die Alltagsfunktion von Personen mit Myasthenia gravis. Ein Vorteil: Er muss in der Erhaltungstherapie nur alle zwei Monate verabreicht werden.

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE
Immunsystem

Immundefekte bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen

Primäre Immundefekte und Autoimmunerkrankungen könnten eine gemeinsame genetische Basis haben, wie jüngste Forschungen zeigen. Das fehlregulierte Immunsystem bedeutet in beiden Fällen für die Patient:innen ein erhöhtes Infektionsrisiko.[1]