Skip to main content
main-content

Abrechnung & Praxismanagement

2016 | Buch

Online-Marketing für die erfolgreiche Arztpraxis

Website, SEO, Social Media, Werberecht

Ihre Patienten sind im Internet – Sie auch? Wie präsentieren Sie sich, Ihre Praxis und Ihre Leistungen online? Sind Sie gut für neue Patienten auffindbar? Wie können welche Marketingmaßnahmen erfolgreich in Ihrer Praxis umgesetzt werden?

verfasst von:
Alexandra Köhler, Mirko Gründer

01.09.2022 | Praxis und Beruf | Journal

Dress-Code

von der Universitätshautklinik in Kiel hat eine ungewöhnliche Leidenschaft. Er liebt es zu schreiben: hochverdichtete Gedankensplitter, im Mittelpunkt der Mensch - genauer: das, was ihn zum Menschen macht, das "Humane". Mit dieser Fokussierung und …

verfasst von:
Prof. Dr. med. Ulrich Mrowietz
Arzt spricht mit Mann

25.07.2022 | Praxisrelevante Urteile | Praxis konkret

Aufklärungspflicht über harmlos erscheinende (Neben-)Wirkungen?

Patientinnen und Patienten müssen "im Großen und Ganzen" über die Wirkungen und Risiken einer Behandlung und der verwendeten Präparate aufgeklärt werden, was im Einzelfall durchaus umfassendere Hinweise erfordert.

verfasst von:
Mag. rer. publ. Dr. jur. Martin Sebastian Greiff
Ärztin lehnt sich mit geschlossenen Augen ans Fenster

25.07.2022 | Gesellschaft | Medizin aktuell

Geht's Ihnen noch gut? - Gesündere Ärzte sind die besseren Ärzte

Ärztinnen und Ärzte vernachlässigen leider oft ihre eigene Gesundheit. Prof. Dr. Jörg Braun ist Facharzt für Innere Medizin und Ärztlicher Leiter der Klinik Manhagen in Deutschland. Im Gespräch erklärt er wie medizinische Fachkräfte ihre Gesundheit vernachlässigen und wie sie mehr auf sich achten können.

verfasst von:
Tanja Fabsits
Hammer, Justitia und Aktenstapel

21.07.2022 | Fortbildungswoche 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Häufige Fehlerquellen in der Praxis

Der Mensch ist nicht frei von Fehlern. Davon bleibt leider auch die Medizin nicht verschont. Daher sollten Dermatologen und Dermatologinnen die unterschiedlichen Fehlerarten kennen, um vorbereitet zu sein, falls es doch einmal dazu kommt. 

01.07.2022 | Recht für Ärzte | Berufspolitik

Recht

Aus den Gerichten: Aktuelle Urteile kurz erläutert

Vertragsarzt, Mieter, Arbeitgeber - die meisten Dermatologen haben im Rahmen ihrer Tätigkeit Berührungspunkte mit den verschiedensten rechtlichen Bereichen. In der Rubrik "Alles was Recht ist" stellt deshalb die Justiziarin des Virchow- bundes …

verfasst von:
RA Andrea Schannath
Laptops auf einem Arbeitstisch

20.06.2022 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

So können Sie die Sichtbarkeit für Ihre Praxis erhöhen

Wie können Ärztinnen und Ärzte ihre Leistungen und Praxis am besten sichtbar machen? Wie können mehr Privatleistungen angeboten werden? Die erste einfache Antwort auf diese Fragen lautet: "im Internet und jetzt." Detaillierte Tipps und sinnvoll erläuterte Hintergründe hierzu bietet der folgende Beitrag.

verfasst von:
Dr. Dieter Haas
Mann erhält eine Injektion

17.12.2020 | Botulinumtoxin | fortbildung

Rechtliches rund ums Botulinumtoxin

Botulinumtoxin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Die Abgabe und Anwendung unterliegt damit bestimmten Regelungen. Wer darf es wo injizieren? Worauf gilt es bei Honorarvereinbarungen, Rechnungen und der Haftpflichtversicherung zu achten? Ein Überblick.

verfasst von:
Dr. Gwendolyn Gemke
Patientin, MFA und Arzt

05.10.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Kopieren des Personalausweises erlaubt

Es kommt vor, dass Patienten ihre Arztrechnungen nicht bezahlen wollen und einen falschen Namen oder Wohnort angeben. Steht beispielsweise eine teure Behandlung an, könnte es sich für die Praxis also lohnen, eine Kopie des Personalausweises anzufertigen. Dabei ist einiges zu beachten.

verfasst von:
Dr. Gwendolyn Gemke

05.10.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Fachärzte beim budgetfreien Honorar für ein Jahr in der Zwickmühle

Die extrabudgetären Vergütungen, mit denen das TSVG vor allem die Fachärzte lockt, sind aufgrund der Bereinigungen doch nicht so verlockend. Zumindest müssen Ärzte ein Jahr Geduld mitbringen und auch Strategien entwickeln.

verfasst von:
Anke Thomas
Handy, PC und Laptop

21.08.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Welche Inhalte sind auf der Webseite zulässig?

Wer die Praxis-Webseite einerseits sorglos mit Inhalten füllt und andererseits Pflichtangaben unterlässt, riskiert Abmahnungen und Bußgelder. In unserer Serie „Rechtssichere Praxis-Webseite und Social-Media-Accounts“ stellen wir Ihnen die wichtigsten Punkte vor, auf die Sie bei der Gestaltung achten sollten. Der zweite Teil beleuchtet, welche Inhalte online zulässig sind.

verfasst von:
Catharina Thenert
Handy, PC und Laptop

11.06.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Impressum und weitere Pflichtangaben

Wer die Praxis-Webseite sorglos mit Inhalten füllt und Pflichtangaben unterlässt, riskiert Abmahnungen und Bußgelder. In der Serie „Rechtssichere Praxis-Webseite und Social-Media-Accounts“ stellen wir Ihnen die wichtigsten Punkte vor, auf die Sie bei der Gestaltung achten sollten. Den Anfang machen Pflichtangaben auf einer Webseite.

verfasst von:
Catharina Thenert

12.03.2019 | Telemedizin | Leitthema

Datenschutz bei Telemedizin

Der Begriff der Telemedizin umfasst ein weites Spektrum von Verfahren, ausschlaggebendes Kriterium ist die räumliche Entfernung zwischen Arzt und Patient. Dafür müssen Daten erhoben, übermittelt und verarbeitet werden. Welche Rechtsgrundlagen hierbei zu beachten sind und wie die Datensicherheit gewährleistet werden kann, wird im nachfolgenden Beitrag dargestellt.

verfasst von:
Prof. Dr. H. Garstka

13.02.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Ärztliche Sorgfaltspflicht wahren

Der Deutsche Ärztetag hat das Fernbehandlungsverbot gelockert und damit einen wichtigen Grundstein für die Patientenbehandlung per Video, Telefon oder E-Mail gelegt. Ein Rechtsanwalt erklärt, für welche Patienten eine Fernbehandlung infrage kommt.

verfasst von:
Anke Thomas
DSGVO

13.02.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

DSGVO – wann droht eine Abmahnung?

Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wurden zahlreiche neue Verpflichtungen für die ärztliche Praxis eingeführt. Unbeleuchtet bleibt dabei häufig die Frage, welche Rechtsfolgen ein Verstoß gegen die DSGVO überhaupt nach sich ziehen kann.

verfasst von:
Felix Schiffner

04.02.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | Medizinrecht

Antikorruptionsgesetz – eine Verschärfung ärztlicher Verhaltensregeln?

Das Antikorruptionsgesetz, im Juni 2016 in Kraft getreten, hat innerhalb der Ärzteschaft zu großer Beunruhigung geführt, wesentlich auch dadurch verursacht, dass man gesagt hat, das Antikorruptionsgesetz habe „die Regeln im Gesundheitswesen verschärft“. Es habe viele, lange Zeit durchaus übliche Praktiken nunmehr unter Strafe gestellt, Ärzte könnten aufgrund der neuen gesetzlichen Regelungen „jetzt schnell unter Korruptionsverdacht geraten“. Diese Einschätzung ist falsch.

verfasst von:
Dr. R. Jungbecker

04.02.2019 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | Medizinrecht

Der Bundesgerichtshof stärkt die Rechte der Ärzte gegen Jameda

BGH Urteil vom 20.02.2018 – VI ZR 30/17

Interessant ist die Presseerklärung des Verbands der niedergelassenen Ärzte (Virchow-Bund) vom Februar dieses Jahrs noch vor der Urteilsverkündung. Der Verband rät allen Haus- und Fachärzten zu einem konstruktiven Umgang mit Jameda und dazu, auf berechtigte Negativkritik zu reagieren und sie als Herausforderung verstehen. Hinter vielen Kritikpunkten stecke ein Hinweis auf Verbesserungspotenziale.

verfasst von:
Dr. R. Jungbecker
Mann mit IGeL-Schild in der Hand

05.12.2018 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Individuelle Gesundheitsleistungen in der dermatologischen Praxis

Zwar gibt es inzwischen einen „offiziellen“ Katalog mit individuellen Gesundheitsleistungen, dennoch bricht die Diskussion um die Berechtigung dieser Leistungen nicht ab. Zumindest bezüglich der Abrechnung herrschen aber eindeutige Vorgaben seitens des Gesetzgebers, die die Anbieter dieser Leistungen kennen sollten.

verfasst von:
Dr. Gwendolyn Gemke
Tastatur mit Taste "Patienten-Akte"

05.12.2018 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | praxis & geld

Weitergabe von Daten und Datenübertragung – nur mit Einwilligung?

Durch die DSGVO ist in der Ärzteschaft Verunsicherung darüber entstanden, unter welchen Voraussetzungen Patientendaten an Dritte, z. B. weiter- oder nachbehandelnde Ärzte, Labore oder Abrechnungsgesellschaften, weitergegeben werden dürfen. Doch auch außerhalb des Praxisalltags ist der Thematik Beachtung zu schenken.

verfasst von:
Felix Schiffner

16.11.2018 | Abrechnung und Praxis in der ästhetischen Medizin | Praxis konkret

Warum Ärzte Gewinn machen müssen

Krankenkassen, Versicherte sowie mancher Politiker würden gerne sehen, dass Ärzte und Apotheker nur kostendeckend arbeiten — also ohne Gewinn. Ein Diplom-Volkswirt erklärt, warum das unserem Gesundheitssystem den Todesstoß versetzen würde.

verfasst von:
Dr. Frank Diener

Newsletter

Bestellen Sie unser kostenloses Update Ästhetische Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.